Autoren Kontakt Impressum
Mrz 05

Mit Schleifen gegen den Einheitslook

Nur wenige Männer tragen Schleifen – warum eigentlich? Schließlich sprechen viele Vorteile für das Tragen einer Schleife. Zum einen praktische Gründe, wie „die Fliege hängt beim Mittagessen nicht in der Suppe“, „sie stört nicht beim Arbeiten“ oder „sie erlaubt mir eine große Bewegungsfreiheit“.

Schleife individueller und auch deutlich praktischer als eine Krawatte

Ein weiterer, entscheidender Grund lautet: Jeder Mann, der sich für Schleife statt Krawatte entscheidet, kann damit optisch seine Individualität ausdrücken und Persönlichkeit unterstreichen.

Die Mode beschert Frauen jede Saison unzählige Bekleidungstrends. Im Gegensatz dazu haben Männer sowohl bei offiziellen Anlässen als auch im Arbeitsalltag nur wenige Möglichkeiten, sich durch Kleidung von anderen zu differenzieren. Üblich sind Anzug und Krawatte. Zwar variieren hier von Zeit zu Zeit Farbe und Schnitt, doch am Gesamt-Erscheinungsbild ändert sich grundsätzlich nichts. Finden Sie das nicht auch auf die Dauer langweilig?

Mit einer Fliege gegen den Einheitslook

Wann sind Sie als Mann das letzte Mal auf Ihren Kleidungsstil oder auch nur ein Accessoire positiv angesprochen worden? Sie können sich nicht daran erinnern? Kein Wunder – schließlich hat sich die gesamte Männerwelt dem westlichen Business-Einheitslook „Anzug plus Krawatte“ unterworfen. Die ganze Männerwelt? Nein, denn eine kleine Gruppe von Männern setzt auf Individualität und Stil, auf Klasse statt Masse, kurz: auf Schleife statt Krawatte.

Diese Männer werden immer wieder angesprochen, denn sie heben sich durch ein kleines, aber feines Kleidungsdetail von der Masse ab: Ihre Schleife.

Eine Fliege strahlt Optimismus aus

Überzeugte Fliegenträger nennen als Motiv für den Griff zur Fliege nahezu unisono: „Seit ich eine Fliege trage, erinnern sich die Leute an mich, treten mir offen und freundlich gegenüber und sagen, dass ich Optimismus ausstrahle!“

Fliegenträger gehen nicht in der Masse unter, sondern bleiben in Erinnerung: z.B. der frühere Bundesforschungsminister Heinz Riesenhuber. Selbst wer seinen Name inzwischen vergessen hat, erinnert sich daran, dass er stets eine Fliege trug. Auch prominente Zeitgenossen wie z.B. der Talkmaster Alfred Biolek tragen als persönliche Markenzeichen eine Fliege. Oder denken Sie an 007-James Bond…

Ist der Entschluss für eine Schleife einmal gefallen, steht Mann vor einem praktischen Problem. Denn: Wer kann heutzutage noch eine Schleife binden? Die Textilindustrie hat darauf entsprechend reagiert und bietet eine Vielzahl an bereits vorgebundenen Fliegen an. Überzeugte Fliegenträger allerdings „ignorieren“ vorgebundene Fliegen. Sie akzeptieren diese höchstens als eine Übergangslösung, bis sie eine Fliege selbst binden können. Die entsprechende Bindetechnik ist schließlich leicht und schnell erlernbar.

Schleifen für jeden Geschmack und für jeden Geldbeutel

Sind Sie neugierig geworden? Sind Sie ein individueller und stilbewusster Typ und möchten Ihre Persönlichkeit auch optisch ausdrücken? Oder sind Sie bereits ein überzeugter Fliegenträger? Fliegen Sie auf Fliegen, sind dabei allerdings stets auf der Suche nach schönen und hochwertigen Modellen? Kein Problem: Es gibt Schleifen für jeden Geschmack und Geldbeutel.

SchleifenmanufakturDiesen Gastbeitrag haben die Schleifenexperten der Schleifenmanufaktur verfasst. In ihren Gastartikeln erfahren wir allerlei Interessantes über die Schmetterlingsflügel.



SHOEPASSION.com Banner

2 Responses to “Mit Schleifen gegen den Einheitslook”

  1. […] im Dokumentenvernichter verfängt. Komisch eigentlich, so etwas gibt es nicht Einstecktücher oder Fliegen. Bei Frauen kenne ich jetzt keine markanten Szenen, wo so etwas Ähnliches passiert. Während […]

  2. […] ich aber zu diesem Gutschein noch irgendetwas dazu kaufen. Vielleicht sollte ich ihm eine hübsche Fliege an den Gutschein binden. Der Bruder ist nämlich immer sehr chic angezogen und wird sich bestimmt […]

Kommentar schreiben