Autoren Kontakt Impressum
Mrz 13

Lange Unterhosen? Ja, aber…!

In Sachen Winter scheint das gröbste Überstanden. Doch frühlingshaft will das Wetter noch immer nicht so recht werden. Angesicht niedriger Temperaturen stellt sich für viele Männer die Frage, ob sie gegen die Kälte nicht besser lange Unterhosen tragen sollten. Das Problem: Diese haben nicht den besten Ruf. Doch bei der gefühlten sibirischen Kälte dieses Winters schien und scheint das vielen deutschen Männern egal zu sein. In vielen Geschäften sind lange Unterhosen ausverkauft.

Das ist auch der Süddeutschen Zeitung (SZ) nicht entgangen. Die Frage der Woche im Panorama-Teil der SZ war kürzlich: „Wird die lange Unterhose gesellschaftsfähig?“ Um dieser Frage nachzugehen rief ein SZ-Redakteur beim Gentleman-Blog an, um unsere Meinung einzuholen. Unsere abgedruckte Antwort aus der SZ vom 17.01.2010 lautete:

“Für viele Modeexperten ist die lange Unterhose immer noch ein rotes Tuch, aber bei niedrigen Temperaturen ist es durchaus angebracht, eine zu tragen. Sie sollte aber eng sitzen und unauffällig sein, weshalb sich dunkle Sportmodelle gut eignen.“

Dieses wollen wir an dieser Stelle noch etwas ausführlicher darlegen.

Hinweise zum Tragen langer Unterhosen

Eine lange Unterhose sollte also möglichst unsichtbar sein. Um das zu gewährleisten kommt es vor allem auf zwei Dinge an. Zum einen sollte man dazu stets Kniestrümpfe tragen, damit die Unterhose auch dann nicht zum Vorschein kommt, wenn man im Sitzen die Beine übereinander schlägt. Zum anderen sollt die lange Unterhose auch nicht am Rücken zum Vorschein kommen, wenn man sich nach vorne beugt. Das kann man dadurch gewährleisten, in dem man sein T-Shirt oder Unterhemd zwischen Unterhose und Hose steckt. Dabei gilt es zu beachten, ein entsprechend langes Unterhemd zu wählen, das auch bei Bewegung nicht aus der Hose rutscht und die Unterwäsche offenlegt.

Ob man unterhalb der langen Unterhose noch einen Slip oder eine Boxershorts trägt, ist Geschmackssache und kommt auch auf den jeweiligen Schnitt an.

Lange Unterhose beim Date?

Kaum ein Mann wundert sich oder stört sich daran, wenn Frauen Strumpfhosen tragen. Im Gegenteil. Das kann sogar durchaus äußert sexy sein. Umgekehrt sind lange Unterhosen bei Männern eher verpönt, gelten sie doch gemeinhin als Liebestöter. Von daher sollte ein Mann bei Date mit einer Frau im Zweifel besser auf die lange Unterhose verzichten und kalte Beine in Kauf nehmen. Wem es dann aber trotz Begleitung doch zu frostig sein sollte, kann auf Ski- bzw. Thermounterwäsche zurückgreifen. Die ist zwar teuer aber oft auch deutlich modischer.

Lesen Sie auch:
10 Dinge, die in keiner Gentleman-Küche fehlen dürfen
39 Regeln für den modernen Gentleman
Bärte – Der Weg ist das Ziel



SHOEPASSION.com Banner

8 Responses to “Lange Unterhosen? Ja, aber…!”

  1. Moinmoin,

    jetzt geht die Saison für lange Unterhosen wieder los und damit wohl auch die immer gleichen Diskussionen. Ich selber trage seit dem ich denken kann lange Unterhosen. Nicht, weil die Dinger mich attraktiver machen sollen, sondern weil ich Kälte ganz einfach nicht leiden kann. Und was gibt es effektiveres als eine lange Unterhose?
    Männer, die das Argument anbringen, dass lange Unterhosen “Liebestöter” sind, haben anscheinend nicht begriffen, wann eine solche Unterhose zum Einsatz kommen soll. Wer nämlich so ein Teil während des Liebesaktes anhat, muss sich über spöttische Kommentare nicht wundern. Die Dinger sind nicht dafür gedacht mehr Feuer ins Liebesleben zu bringen!

    Aber ich sehe das ganze mittlerweile ganz pragmatisch: Während ich im Winter ohne größere Kälteanfälle auskomme, muss ich mich immer wieder über die harten Kerle amüsieren, die sich einen abzittern. Und das nur weil ihr stolz zu hoch hängt, um eine lange Unterhose zu tragen.

    Naja, jedem das seine.

    Btw. netter Blog hier ;-)

    Grüße in die Nacht!

  2. Thomas sagt:

    Hi,

    ich trag jetzt auch wieder lange Unterhosen und Unterhemden.
    Meiner Freundin ist das egal, denn sie will ja einen gesunden freund.

  3. Gabriel sagt:

    Hallo,
    also ich kann Lage Unterhosen Lover hier nur zustimmen. Ich sehe wirklich keinen grund dafür warum lange unterhosen all um so verpönt sind. Man(n) trägt sie ja nun wirklich in der hauptsache aus praktischen gründen um sich warm zu halten. Genau wie man, wenn es echt kalt ist auch pullover, winterjacke, handschuhe und eine mütze trägt. Darum wird man ja dann auch nicht ausgelacht.
    Und mal abgesehen davon dass, lange unterhosen wenn sie zumindest sauber, nicht verwaschen oder voller löcher sind und gut und passend sitzen nun wirklich nicht so furchtbar aussehen bleibt einem ja wohl in den meisten situationen lang genug zeit um sie rechtzeitig auszuziehen, oder nicht?

  4. Ludger sagt:

    Ein klares JA zu langen Unterhosen. Vor allem wenn man in der kalten Jahreszeit einen Anzug mit einer (dünnen) Stoffhose trägt.

  5. Daniel sagt:

    Lange Unterhosen und Kniestrümpfe? Warum nicht gleich Strumpfhosen?!

  6. Stefan sagt:

    Ja genau! Warum nicht gleich eine Strumpfhose?
    Was spricht gegen eine schwarze oder graue blickdichte Feinstrumpfhose?

  7. Jürgen sagt:

    Nichts spricht gegen eine Strumpfhose

  8. [...] noch getragen werden. Das ist bei Unterwäsche für Herren übrigens nicht anders. Auch die langen Unterhosen sind noch nicht der Vergessenheit anheim [...]

Kommentar schreiben