Autoren Kontakt Impressum
Apr 07

Vor Ort: Heiteres Schuhpflege-Seminar von Burgol

Anders als in vielen anderen Ländern wie beispielsweise Indien oder Brasilien, wo Schuhputzer ein verbreiteter Beruf ist und es in den dortigen Gesellschaften vollkommen normal ist, sich auf offener Straße die Schuhe putzen zu lassen, reinigen die meisten Deutschen ihre Schuhe noch selbst – wenn sie es denn tun. Wie man seine Schuhe richtig putzt, zeigt und lehrt Rainer Ersfeld von Burgol-Shoecareservice in seinen Schuhpflege-Seminaren. Der Gentleman-Blog war vor Ort und hat es sich aus der Nähe angeschaut.

Workshop mit Theorie und Praxis

Das Schuhpflege-Seminar ist in Theorie und Praxis unterteilt. Die Theorie umfasst die aktive und passive Schuhpflege. Anschließend können die Teilnehmer in der Praxisphase ihr neu erlangtes Wissen unter Anleitung von Reiner Ersfeld direkt bei ihren eigenen Schuhen anwenden.

Gegen Schweißfüße und sich öffnende Schnürsenkel – zahlreiche wertvolle Tipps

In der Theorie geht es nicht nur um die richtige Schuhpflege und die Schuhputz-Werkzeuge und Schuputz-Mittel an sich. Die Teilnehmer bekommen auch zahlreiche wertvolle praxisnahe Tipps für den Alltag. Man erfährt unter anderem, wie man einen Personalausweis als Schuhlöffel benutzen kann, was gegen Schweißfüße hilft, mit wechem Kniff sich ein Schnürsenkel garantiert nicht unbeabsichtigt öffnet, und zu welcher Tageszeit man sich neue Schuhe kaufen sollte.

Ran ans Schuh-Werk

Nach der Theorie folgt die Praxis. Die Teilnehmer bringen dazu ihre eigenen Schuhe mit oder bekommen schmutzige Schuhe gestellt. Von der Schmutzentfernung über das Einwachsen bis zum Polieren kann jeder seine Schuhe wieder auf Hochglanz bringen. Laut Ersfeld neigen vor allem Männer bei der Pflege ihrer Herrenschuhe dazu, zu viel Schuhcreme zu benutzen. Doch bei dem Einsatz der Pflegemittel gilt: Weniger ist mehr, was sich im Praxistext auch schnell bewahrheitet.

Kurzweilig, anschaulich und lehrreich

Die Teilnahmegebühr für das vierständige Schuhpflegeseminar beträgt 79 Euro. Auch Dank der humorigen Art von Rainer Ersfeld und seinen zahlreichen Anekdoten vergehen die vier Stunden fast wie im Flug. Statt Frontalunterricht wie in der Schule werden die zehn bis 16 Teilnehmer auf angenehme Art und Weise eingebunden. Und am Ende haben alle garantiert blitzeblanke Schuhe, die einen makellosen Eindruck hinterlassen. Wer das Gelernte zu Hause anwendet, dem bleiben die Schuhe viele Jahre oder sogar Jahrzehnte erhalten. Und für das leibliche Wohl ist bei dem Seminar übrigens auch gesorgt. Bei dem abendlichen Seminar gibt es Käse und Wein.

Wer auch Interesse an dem Schuhpflege-Seminar hat, kann sich hier über Termine und Veranstaltungsorte informieren. Die Veranstaltungen richten sich übrigens nicht nur an Männer, Frauen sind ebenso willkommen.



SHOEPASSION.com Banner

Kommentar schreiben