Autoren Kontakt Impressum
Jan 17

Statt Standard-Glückwünsche: Verschenken Sie Komplimente!

In Zeiten von Facebook und vielen anderen Sozialen Netzwerken gehört es zum guten Ton, seinen Freunden und Bekannten per Nachricht oder Pinnwand-Eintrag zum Geburtstag zu gratulieren. Zumal man deren Geburtstage Dank der Erinnerungsfunktionen kaum mehr vergessen kann. Doch die Kreativität der Glückwünsche via Facebook hält sich oft in Grenzen. Auf der „Pinnwand“ sieht man fast immer die gleichen Grüße: „Happy Birthday“, „Feier schön“ oder „Lass es krachen“. Das klingt eher nach einer Pflicht-Gratulation als nach einem Glückwunsch von Herzen. Wenn Sie es mit dem Gruß erst meinen, dann gratulieren Sie individueller und kreativer.

Private Nachricht statt öffentlichem Gruß

Schreiben Sie an Stelle eines Standard-Grußes besser eine private Nachricht als ein öffentliches „Happy Birthday“ auf der Pinnwand. Allein dies ist ein Zeichen höherer Wertschätzung. Diese können sie durch eine individuelle Nachricht noch steigern. Bei guten Freunden kann man sich in dem Geburtstagsgruß beispielsweise für die Freundschaft bedanken oder auf gemeinsame (vergangene oder zukünftige) Erlebnisse eingehen.

Auch Komplimente eigenen sich sehr gut, die man zum Beispiel für Humor, Hilfsbereitschaft oder das entgegengebrachtes Vertrauen des Geburtstagskindes ausspricht. Bei eher beruflichen Beziehungen hingegen kann man sich für die gute Zusammenarbeit bedanken und die Hoffnung aussprechen, dass diese auch zukünftig anhält. Der Möglichkeiten gibt es viele. Nutzen Sie sie. Das Geburtstagskind wird es Ihnen danken!

Man muss nicht jedem „Freund“ gratulieren

Durchschnittlich hat jedes Facebook-Mitglied nach einer Weile knapp 200 Freunde. Statistisch hat dadurch jeden zweiten Tag einer der Bekannten seinen Ehrentag. Doch je mehr Kontakte man hat, desto eher sind auch Personen dabei, denen man nicht allzu nahe steht. Man kann aber muss nicht jedem seiner zig „Freunde“ gratulieren, sondern sollte sich im Zweifel eher auf die engeren Freunde konzentrieren.

Postkarte oder Anruf natürlich noch persönlicher

Gute Freunde freuen sich sicherlich auch über eine klassische Postkarte. Diese sollte dann aber auch am Tag des Geburtstages ankommen. Das zeigt, dass man schon vorher dran gedacht hat, und nicht erst von Facebook oder sein Smartphone daran erinnert wurde. Apropos Telefon: Den Geburtstag von „alten Freunden“ kann man auch zum Anlass nehmen, diese mal wieder anzurufen.

Lesen Sie auch: Die Facebook-Knigge



SHOEPASSION.com Banner

Kommentar schreiben