Autoren Kontakt Impressum
Apr 11

Eine gute Haltung bewahren – Harmonie nach innen und außen

Ein Artikel über Rückenschmerzen und gute Haltung? Sind wir hier beim Blog der Apotheken-Umschau oder beim Gentleman-Blog? Keineswegs, denn eine gute Haltung hat mehr mit dem Status eines Gentleman zu tun als man auf den ersten Blick denken könnte.

Der Mensch als Bewegungstier

Der Wandel zu einer Dienstleistungsgesellschaft hat viele Vorteile mit sich gebracht: Wir arbeiten heute wesentlich kürzer und vor allem angenehmer als unsere Vorväter. Hierbei ist der Anteil der körperlichen Arbeit signifikant gesunken und wir sind ein Volk von Bürohengsten geworden. Diese Entwicklung mag viele Vorteile haben, doch widerspricht sie in einem Punkt unserer menschlichen Natur: Evolutionsbedingt sind wir immer noch Jäger und Sammler. Auch wenn unsere Gehirne scheinbar in den Maßstäben von Internet und Jetlag denken, befinden wir uns noch mit beiden Füßen in der Steinzeit. Unsere Körper sind dafür ausgelegt täglich weite Distanzen zurückzulegen und sich dabei körperlich zu verausgaben.

Büroalltag ist Gift für den Rücken

Der heutige Büroalltag bietet das genaue Gegenteil dieses ursprünglichen Aufgabenbereiches des Menschen: Wir fahren bequem mit Auto oder Bus zur Arbeit, sitzen dort acht Stunden, lassen uns zurück kutschieren und verbringen den Rest des Tages vor dem Fernseher gelümmelt. Bei diesem Lebenswandel verwundert es nicht, dass nahezu jeder, unabhängig vom Alter, gelegentlich über Rückenschmerzen klagt.

Was hat diese, sicher bedauerliche Entwicklung, aber mit dem gemeinen Typus des Gentleman zu tun? Wir sprechen oft davon, dass jemand eine gute Haltung besitzt und meinen damit zwei Aspekte: Zum einen die körperliche Haltung die grade und aufrecht seien kann und damit Selbstbewusstsein ausstrahlt. Zum anderen die innere, psychische Haltung die von standhafter und unabhängiger Natur seien kann. Die doppelt Bedeutung des Begriffs Haltung unterstreicht, das beide Begriffe sich gegenseitig bedingen. Wer sich aufrecht hält strahlt Kraft und Selbstbewusstsein aus und wer erfolgreich und beliebt ist kann das Haupt stolz nach oben richten.

Diese alte asiatische Lehre wird auch von der Wissenschaft bestätigt: Amerikanische Forscher fanden heraus, das eine aufrechte Sitzhaltung zuversichtlich stimmt und nach außen souverän erscheinen lässt. Es muss ja nicht gleich der knallrote orthopädische Sitzball sein, aber ein wenig körperliche Selbstbeherrschung unterstützt jeden Gentleman positiv.

Also: Stehen sie regelmäßige bei der Arbeit auf, sitzen Sie dynamisch Sitzen und trauen sich sich ruhig mal gerade zu sitzen (auch wenn es manchmal schwerfällt!).



SHOEPASSION.com Banner

Kommentar schreiben