Autoren Kontakt Impressum
Mrz 16

Außergewöhnliches Shoppingerlebnis – Ein Tag im Outlet Ingolstadt Village

Auf Einladung von Chic Outlet Shopping testete Nicolas von Lettow-Vorbeck das Ingolstadt Village vor den Toren von München. Der Betreiber verspricht hochwertige Markenmode zu günstigen Preisen. Gleichzeitig er will in seinen Villages gleichzeitig das „edelsten Luxuseinkaufserlebnisse in Europa“ bieten. Können günstiges Shopping, Stil und authentischer dörflicher Charme harmonisch kombiniert werden? Lesen Sie im Gentleman-Blog den Erlebnisbericht aus Ingolstadt.

Bekenntnisse eines Outlet Hassers

Graue Fabrikhallen mitten im Nirgendwo? Hektische Menschenmassen auf der Suche nach dem günstigsten Schnäppchen der letzten Saison? Waren, die sich meterhoch auf Paletten stapeln? Das Stichwort Outlet Shopping ruft bei mir nicht unbedingt positive Assoziationen hervor. Aus gutem Grund habe ich bisher stets einen großen Bogen um derartige Einrichtungen gemacht. Ungemütliche Schnäppchenjagd um jeden Preis – Ohne mich! Entsprechend skeptisch erreiche ich das Ingolstadt Village und nähere mich vom riesigen Parkplatz aus dem weiträumigen Areal. Was wird mich in diesem Einkaufsmoloch erwarten?

Überraschend entspanntes shoppen

Direkt nach dem Betreten folgt die erste Überraschung: Die Straßenzüge im Village wirken, abgesehen von ihrer makellosen Sauberkeit, tatsächlich wie ein verträumtes kleines Dörfchen in Italien oder Spanien. Auch die Menschen scheinen sich ein kleines bisschen wie im Urlaub zu fühlen. Bei strahlend blauem bayerischen Himmel sitzen die Besucher ähnlich einer Fußgängerzone in kleinen Straßencafes beisammen, genießen einen Schoko-Muffin, eine Tasse Cappuccino, präsentieren sich stolz ihre neuen Errungenschaften oder schmieden weitere Shopping-Pläne. Auch das sonstige Tempo im Ingolstadt Village ist auffallend ruhig und entspannt: Obwohl an diesem Samstag zahlreiche Menschen unterwegs sind, hetzen die Besucher weder gestresst noch rücksichtslos durch die Straßenzüge. Stattdessen auffallend viele Familien mit kleinen Kindern, die große Fans des Village eigenen Spielparadieses sind, und fröhliche junge Pärchen. Flanieren wie im Urlaub statt hektische Schnäppchenjagd um jeden Preis, scheint das allgemeine Motto im Ingolstadt Village zu sein.

Preise wirklich auf Outlet-Niveau?

Schöne Atmosphäre hin oder her, ich bin vor allem ins Outlet gekommen, um hochwertige Marken einzukaufen. Und das möglichst günstig, denn ein neues Business Outfit muss her. Ich klappere einen Teil der über 100 Läden nach meinen Lieblingsmarken ab. Der Blick auf die Preise zeigt sofort: Viele Artikel sind hier tatsächlich wesentlich günstiger als im gewöhnlichen Shopping Center. Ich vergleiche die Preisschilder für Business-Hemden bekannter Marken wie Hugo Boss oder Marvelis und stelle überrascht fest, dass die Normalpreise um die Hälfte reduziert sind. Obwohl die Läden heillos überfüllt sind, geben sich die Verkäufer alle Mühe hilfreich zu sein und freundlich zu bleiben. Weniger erfreulich: Die einzelnen Läden im Village sind ziemlich klein, was bei einem starken Andrang schnell zu Platzmangel führt. Nach einem sonnigen dreistündigen Bummel begebe ich mich in ein typisch bayerisches Restaurant, genieße deftigen Leberkäse und erfreue mich an der Ausbeute des ersten Outlet Besuchs meines Lebens: Einem paar Lederschuhe, zwei Business Hemden und einem schicken Rucksack mit speziellem Notebook-Fach. Da im Village zurzeit Business Weeks sind mit zahlreichen Aktionen speziell für Geschäftsleute, lasse ich meine beiden neuen Hemden gleich kostenlos mit Initialen versehen. Die Business Weeks richten sich eher an die Männerwelt, ansonsten wird das Outlet allerdings mehr – wen wundert´s – vor allem von Frauen angesteuert. Fazit des Tags in Ingolstadt: Outlet Shopping lohnt sich tatsächlich und kann auch ziemlich entspannt und stilvoll ablaufen.

Mehrere Chic Outlets in Deutschland und Europa

Wenn Sie dieses etwas andere Shopping Erlebnis selber einmal testen wollen: Die Chic Outlet Shopping Gruppe ist an neun Standorten in ganz Europa vertreten. Neben dem Ingolstadt Village bei München, warten das Wertheim Village bei Frankfurt, sowie das Maasmechelen Village direkt an der belgisch-deutsch-niederländischen Grenze auf Ihren Besuch. Alle Villages sind via Bus Shuttle an die umliegenden Städte angebunden, verfügen über ein breites gastronomisches Angebot und bieten auf Wunsch gerne zusätzliche Services wie einen persönlichen Stylingberater, einen exklusiven Limousinenservice und eine VIP-Mitgliedschaft an.

Der Gentleman-Blog wünscht in dieser außergewöhnlichen Atmosphäre angenehme und erfolgreiche Shopping-Touren!

Lesen Sie auch: Wie wichtig ist gute Kleidung für den Gentleman?



SHOEPASSION.com Banner

2 Responses to “Außergewöhnliches Shoppingerlebnis – Ein Tag im Outlet Ingolstadt Village”

  1. Veryluxe sagt:

    Habe auch schon das ein oder andere wirkliche Schnäppchen machen können. Meist sind das dann aber Teile aus früheren Kollektionen. Beim Mann fast egal aber es gehört doch immer eine Portion Glück dazu, gerade bei Labels wie Versace, Philipp Plein etc., etwas wirklich Cooles zu finden. Hugo Boss in Ingolstadt? Wo? LG

  2. ja, bei so Outlets braucht man immer ne Menge Glück. Da ich aber nicht gerade in die Standardgrößen falle, stehen meine Chancen immer ein bisschen besser als bei anderen :)

Kommentar schreiben