Autoren Kontakt Impressum
Apr 02

Die neue McGregor Kollektion – Inspiriert von James Dean

James Dean als Vorbild für die MrGregor Kollektion

James Dean war schon zu Lebzeiten populär, doch sein viel zu frühes Ableben hat ihn endgültig zur Legende werden lassen. Im konservativen Amerika der 1950er- und 1960er-Jahre galt er als jugendlicher Rebell. Vor allem innerhalb seiner Generation wurde er zur Symbolfigur der Auflehnung gegen etablierte und verstaubte Strukturen. Zudem war er mit seinem unverwechselbaren Stil eine Modeikone und prägte die amerikanische Casualwear. Das Modelabel McGregor hat sich in seiner neuen Kollektion „Twenty One McGregor“ von dem Stil des legendären Hollywood-Schauspielers inspirieren lassen. Der Gentleman-Blog verlost die neu interpretierte „James Dean Jacke“ im Wert von 199 Euro.

Drei Filme reichten zum Mythos James Dean

Trotz seines frühen Unfalltodes anno 1955, im Alter von nur 24 Jahren, spielte Dean in über 30 Filmen und TV-Produktionen mit. Zudem stand er als Theaterschauspieler unter anderem auf dem New Yorker Broadway auf der Bühne. Sein Mythos begründet sich aber vor allem auf drei Filme: „Jenseits von Eden“, „…denn sie wissen nicht, was sie tun“ und „Giganten“. In seinem letzten Film wurde er für die Rolle als „Jett Rink“ posthum für den Oscar nominiert und mit dem Golden Globe ausgezeichnet.

James Dean war sicher nicht der klassische Gentleman, stattdessen haftet(e) ihm das Image eines störrisches Rebellen und eines schönen Verlierers an. Man kennt ihn stets mit einer Zigarette im Mundwinkel und leicht gebeugter Haltung. Obwohl er berühmt war, Geld hatte und von den Frauen umschwärmt wurde, wirkte er immer unglücklich, getrieben und verletzlich. Damit sprach er der amerikanischen Jugend der 1950er Jahre aus der Seele. Mit seiner Authentizität, seiner Ausstrahlung und seinem Modestil war er Vorbild für Millionen. Die rote Sportjacke, die James Dean 1955 in „…denn sie wissen nicht, was sie tun“ trug, erlangte zu Recht Kultstatus.

Das Image und den Stil von James Dean interpretiert McGregor Fashion in seiner aktuellen Kollektion neu. Die Mode des traditionsreichen anglo-amerikanischen Modelabels steht für sportlich-eleganten Stil. Mit der Kollektion „Twenty One by McGregor“ erlebt die Casualwear der wohl größten amerikanischer Modeikone in dieser Saison ein Revival. Die Kollektion ist vintage-inspiriert und zeichnet sich durch einen klassischen aber lässigen Stil aus. Mit kreativen Waschungen und Behandlungen trägt sie ihre modisch raue Seele nach Außen. Auch die legendäre „James Dean Jacke“ hat McGregor mit in seine Kollektion aufgenommen. Die rote „Anti-Freeze-Jacket“ und die blaue „Drizzler Jacket“ strahlen authentisches Rebellenfeeling aus.

Gentleman-Blog verlost die legendäre „James Dean Jacke“

Anti Freez Jacket von McGregor McGregor hat dem Gentleman-Blog eine Jacke zur Verlosung bereitgestellt. Das „Anti Freeze Jacket“ ist ein historisches Kultstück amerikanischer Modekultur der 40er und 50er Jahre. Besuchen Sie die >> Gentleman-Blog Facebook-Seite und vervollständigen Sie dort in dem Post zu diesem Artikel den Satz: „James Dean ist Kult, weil…“. Der Kommentar mit den meisten „Likes“ gewinnt die Jacke im Wert von 199 Euro. Wer rot nicht mag, ein ähnliches Model gibt es auch in blau. Viel Erfolg!



SHOEPASSION.com Banner

3 Responses to “Die neue McGregor Kollektion – Inspiriert von James Dean”

  1. Rafael Piechota sagt:

    Die Farbe gefällt mir nicht, könnt ihr behalten =)

  2. marija pecek sagt:

    eine sehr schöne jacke

  3. Jolanda Brett sagt:

    hey lässig schicke Jacke! Die würde mega cool und leger zu meinem Casual Look passen!

Kommentar schreiben