Autoren Kontakt Impressum
Apr 26

Strümpfe stilvoll kombinieren

Nur wenige Zentimeter Stoff untermauern den stilvollen Auftritt eines Gentlemans: der Strumpf. Über die bekannte Benimm-Regel, zu Anzughosen stets Kniestrümpfe und niemals Socken zu tragen, gibt es kaum Diskussionen. Doch sollten sich Farbe und Muster der Strümpfe an den Schuhen orientieren oder doch Rücksicht auf die Hose nehmen? Der Gentleman-Blog zeigt, wie Sie Ihre Strümpfe stilvoll mit dem restlichen Outfit kombinieren.

Strümpfe mit dem gesamten Outfit abstimmen

Die Wahl des richtigen Strumpfs ist eine Frage des Stils, doch wird sie oftmals nur stiefmütterlich behandelt. Grundsätzlich sollte der Strumpf so dunkel sein wie der Schuh. Er darf auch einen Ton haben, der zwischen der Helligkeit der Schuhe und Hose liegt. Gleichzeitig sollte der Kontrast zur Hose und der restlichen Kleidung nicht zu groß ausfallen. Diese Aufgabe ist meist schnell gelöst, wenn man die Farbe der Schuhe von vorneherein auf die Hose abgestimmt.

Der klassische Anzugträger ist mit einfarbigen, schwarzen Strümpfen meist auf der sicheren Seite. Doch Vorsicht! Stimmen Strumpf- und Schuhfarbe zu sehr überein, kann dies einen ungewollten Stiefeleffekt nach sich ziehen. Strumpf und Schuh wirken in diesem Fall nicht als harmonische Ergänzung, sondern heben sich als starre Einheit optisch von der übrigen Kleidung ab. Zu manchen Kombinationen sind schwarze Strümpfe indes fehl am Platz.

Das Geheimnis steckt im Detail

Zu einem anthrazitfarbenen Anzug mit braunen Schuhen passen am besten graue oder dunkelblaue Strümpfe. Auch zu einem marineblauen Anzug, einer dunkelblauen Krawatte mit weinroten Streifen und schwarzen Schuhen machen dunkelblaue Strümpfe eine bessere Figur als ihr schwarzes Pendant. Wer nicht nur Stil, sondern auch Mut besitzt, kombiniert das gleichnamige Navy-Modell mit weinroten Strümpfen und greift damit stilvoll die weinroten Streifen der Krawatte auf.

Braune Strümpfe (wenn auch oftmals verschmäht) schmeicheln indes braunen Cord- und Tweedanzügen, zu denen auch weinrote und flaschengrüne Strümpfe denkbar sind. Die moderne Herrenmode geht sogar noch einen Schritt weiter. Auf der britischen Insel schätzen Gentlemen bereits seit den 1920ern bunte Socken und kombinieren mit Vorliebe ihren schwarzen Anzug und die klassisch schwarzen Oxfords mit roten Strümpfen. Die rote Strumpffarbe sollte sich allerdings oberhalb der Taille widerspiegeln beispielsweise in der Krawatte oder einem Einstecktuch. Wenn es der Anlass erlaubt, setzen lautere Farben wie rot oder grün stilvolle Akzente. Angeblich zeigte sich zuweilen der Freiherr von Knigge selbst mit roten Strümpfen.

Gemusterte Strümpfe erfordern Kombinationsgeschick

Allerhöchstes Kombinationsgeschick ist bei gemusterten Strümpfen gefragt. Wirken Karo-Ornamente oder Streifen bei feierlichen Anlässen und auch im Büro deplatziert, ist in puncto Casual Wear für den Freizeitbereich mehr Experimentierfreude gefragt. Doch auch hier gilt die Faustregel: Die vorherrschende Farbe des Musters sollte sich in einem Kleidungsstück am Oberkörper wiederfinden. Sehr gut lassen sich bunte Socken übrigens mit Chinos kombinieren.

Freifußkultur ist keine Alternative

Auch wenn es Michael Douglas einst auf Werbeplakaten (bedauerlicherweise) vormachte, trägt ein Gentleman selbst im Sommer hauchdünne Kniestrümpfe aus Wolle oder Seide zu geschlossenen Schuhen. Barfuß in Derby oder Oxfords zu schlüpfen, hat – abgesehen von rein ästhetischen Kriterien – unangenehme hygienische Konsequenzen. Ohne Strümpfe schwitzen die Füße rasch und weder eine hochwertige Brandsohle noch Einlagen verhindern den folgenden Schweißfuß.

Strumpflose Schuhe gehören, wenn überhaupt in den Freizeitbereich und da am besten in Kombination mit Sandalen. Die Ausnahme: Allein Penny Loafer, Mokassin und der Bootsschuh kommen ganz ohne Socken aus. Wer sich dennoch nicht von geschlossenen Schuhen zu kurzen Hosen abbringen lässt, sollte zumindest zu Füßlingen greifen. Die kleinen Socken reichen lediglich bis zum Knöchel und bleiben im Schuh verborgen.

Lesen Sie auch:
Schuhe zum Anzug – Was zusammen passt
Der Gentleman trägt Strümpfe bis zum Knie
Stiltipp – Schuhe und Gürtel aus einer Farbe
Fauxpass – Die 10 größten Modesünden für einen Mann

Image credit: lisafx / 123RF Stock Foto

Der Autor

Schuhe von ShoepassionDieser Gastbeitrag wurde von den Herrenschuh Experten von Shoepassion verfasst. Die Herrenschuh-Liebhaber geben uns regelmäßig Einblicke in die faszinierende Welt des Herrenschuhs.



SHOEPASSION.com Banner

2 Responses to “Strümpfe stilvoll kombinieren”

  1. Marc Koch sagt:

    Vielen Dank für diesen sehr informativen, ebenso aussagekräftigen und grundseriösen Artikel! Ich würde mir wünschen, dass dies der Standard für alle Gastbeiträge wäre.

    Beste Grüße, Ihr Marc Koch

  2. Martin sagt:

    Socken sind schon ein leidiges Thema :). Ich habe nur zwei Arten von Socken: Schwarze und Weiße. Alles andere ist zu viel für mich. Wenn ich da in den Schrank meiner Freundin schaue – das blanke Spektrum an Socken. Der neueste Clou sind Stiefelsocken. Ich musste erstmal nachschauen, was das überhaupt ist. Da bleibe ich dann doch lieber bei meinen S/W Socken.

    Martin

Kommentar schreiben