Autoren Kontakt Impressum Datenschutz
Nov 27

Home Office

Arbeitszimmer praktisch und stilvoll einrichten

Helles Arbeitszimmer - Bildquelle: meine moebelmanufaktur

Vollzeitbeschäftigte arbeiten rund 2.000 Stunden im Jahr. Der Computer muss aber schon lange nicht mehr zwingend im Betrieb stehen. Immer mehr Menschen arbeiten teilweise oder sogar ganz in den eigenen vier Wänden. So ist das häusliche Arbeitszimmer für viele zu einer Selbstverständlichkeit geworden. Designerin Birgit Gröger gibt im Gentleman-Blog zehn Tipps für die Einrichtung des perfekten Arbeitszimmers zu finden.

10 Tipps fürs perfekte Home Office

1. Der persönliche Stil
Die Motivation wird ungemein gefördert, wenn im Arbeitszimmer kreative und wohnliche Elemente kombiniert werden. Wichtig: Den eigenen Stil abbilden, damit wird eine positive Stimmung erzielt.

2. Ergonomie am Arbeitsplatz
Der Schreibtisch ist das wichtigste Möbelstück im Arbeitszimmer. Er sollte verstellbar sein und in der Höhe an die persönliche Größe angepasst werden. Die optimale Höhe hängt von der persönlichen Körpergröße ab, als Richtwert kann folgende Tabelle dienen:
Körpergröße Höhe der Arbeitsfläche
1,60 Meter / 67–69 Zentimeter
1,70 Meter / 73–75 Zentimeter
1,80 Meter / 78–80 Zentimeter
1,90 Meter / 82-84 Zentimeter

Der Arbeitsfläche sollte mindestens 80 Zentimeter tief und 60 Zentimeter breit sein. Nur so finden alle Unterlagen und Schreibtischlampe neben dem PC genügend Platz. Für eine gesunde Haltung ist der Stuhl entscheidend, auch er muss den Erfordernissen des ergonomischen Arbeitens entsprechen.

3. Die Position des Rechners
Sie sollten beim aufrechten Sitzen gerade noch über den Bildschirm des Rechners schauen können. Der Blick sollte leicht nach unten gerichtet sein, das schont die Nacken- und Schulterpartie und beugt Verspannungen vor. Positionieren Sie Tastatur und Bildschirm parallel zur Schreibtischkante, damit Sie gerade sitzen können.

4. Licht!
Die Augen werden geschont, wenn das Licht hell, aber nicht grell ist. Ein weiches Deckenlicht wirkt angenehm und ist daher empfehlenswert. Für die Punktbeleuchtung ist eine Schreibtischlampe wichtig, die in der Position angepasst werden kann. So kann eine indirekte Beleuchtung für den Bildschirm ebenso entstehen wie eine direkte Ausleuchtung zum Lesen auf Papier.

5. Ordnung ist das halbe Leben
Kleines Arbeitszimmer - Bildquelle: meine moebelmanufakturDie Arbeitsfläche wird nicht selten durch unzählige Stapel von Akten und Papier eingeschränkt. Ein offenes Regal in Schreibtischnähe ist daher wichtig. Hier können die Unterlagen geordnet abgelegt werden und sind dennoch jederzeit griffbereit.

6. Sideboards und Schränke
Das Büro soll nicht wie ein Sammelplatz für Unterlagen und Akten aussehen. Geschlossene Schränke und Sideboards nehmen Utensilien und Dokumente auf und hinterlassen ein wohnliches Gefühl. Gleichzeitig lässt sich damit ein Highlight für den Raum schaffen, wenn das Möbelstück ein besonderes Design oder eine knallige Farbe aufweist. Das Sideboard dient auch als Raumteiler, wenn das Arbeitszimmer in einen anderen Raum integriert werden muss.

7. Leben mit Pflanzen
Der Raum wird lebendig, wenn Pflanzen darin zu finden sind. Sie sorgen für ein gutes Raumklima und für Wohnlichkeit.

8. Mehr Motivation durch Farbe
Das Arbeitszimmer darf ruhig bunt sein, wobei die Stimmung durch verschiedene Farben beeinflusst werden kann. Setzen Sie auf dezente Farben und wenige Farbtupfer. Dunkle Farben engen ein, helle vergrößern optisch den Raum.

9. Bewegung ist gesund
Das Arbeitszimmer sollte so eingerichtet werden, dass ein wenig Bewegung möglich ist.

10. Kleinigkeiten für Behaglichkeit
Mit Accessoires lässt sich ein Raum wohnlich gestalten und es entsteht keine sterile Atmosphäre. Etwas Dekoration und ein toller Teppich wirken einladend.

Lesen Sie auch:
Der Mann und sein Schreibtisch
Businesslunch: Geschäftsessen-Knigge
Fokussiert arbeiten: Durch weniger Ablenkung mehr erreichen

Die Autorin

mmm_grnder_birgit_grgerDieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Birgit Gröger, Geschäftsführerin von ‚meine möbelmanufaktur‚. In ihren Artikeln für den Gentleman-Blog schreibt sie übers Wohnen sowie Einrichtung und Lebensqualität in den heimischen vier Wänden.



SHOEPASSION.com Banner

8 Responses to “Arbeitszimmer praktisch und stilvoll einrichten”

  1. Susan sagt:

    Sehr schöne Tipps! Ich habe in meinem Homeoffice zum Beispiel einige Dinge die ich immer wieder benötige am anderen Ende des Raumes platziert, um mich selbst zu „zwingen“ ab und zu mal ein bisschen durch die gegend zu laufen ;)

  2. Nora sagt:

    Toller Schreibtisch, ich habe auch gerade erst mein Arbeitszimmer neu adaptiert. Einen großen Schreibtisch und ein neues Ordnungssystem! Ich bin schon gespannt wie das funktioniert! Deine Tipps sind auf jeden Fall hilfreich!
    Lg Nora

  3. Stephan sagt:

    Der (erste) Schreibtisch im Bild oben ist tatsächlich ein echtes Schmuckstück.
    Bei dem zweiten Bild wellen sich mir allerdings die Fußnägel, wenn ich den Stuhl dort sehe.
    Darauf kann man maximal ein paar Minuten sitzen. Als Arbeitsmittel absolut untauglich.

  4. none sagt:

    Bei der Höhe des Tisches kommt es nicht nur auf die absolute Körpergröße, sondern auch auf das Verhältnis von Ober- und Unterkörper an. Persönlich mit 1,93cm käme ich mit Ihrer Empfehlung nicht zurecht!

  5. Frederike sagt:

    Sehr gute Tipps! Für mich ist besonders der richtige Schreibtisch wichtig, damit ich vom langen Sitzen keine Rückenschmerzen bekomme. Aber auch auch auf das Design lege ich viel Wert. Es ist gar nicht so einfach das Passende zu finden. Habe demletzt mein Home Office komplett neu eingerichtet. Jetzt brauche ich nur noch Pflanzen. Hier bin ich mir aber noch nicht schlüssig was ich genau will. Da ich keinen wirklich „grünen Daumen“ habe, soll es etwas einfaches werden …

  6. alabama46 sagt:

    Ich finde das sehr gelungen. Vielleicht noch einen Raumteiler mit rein, den man vielleicht als Bücherregal nutzen kann und fertig!

  7. Sophie Gerber sagt:

    Danke für die tollen Tipps! Ich wusste noch nie was die richtige höhe für meinen Schreibtisch ist.. Nun hoffe ich dass mein Büro zuhause mindestens halb so schön wird wie in diesen Bildern!
    Viele Grüße, Sophie

  8. Sebastian sagt:

    Ich danke Ihnen für den interessanten Artikel. Ein Arbeitszimmer sollte immer so eingerichtet sein, dass man sich darin wohl fühlt. So kann man auch viel besser arbeiten.
    Beste Grüßen,
    Sebastian

Kommentar schreiben

You must be logged in to post a comment.