Autoren Kontakt Impressum Datenschutz
Nov 02

Draußen kalt, innen gemütlich: Die Wohnung wintergerecht einrichten

Gemuetliche Wohnung

Bildquelle: ludlowstoves.co.uk

Das Laub schillert in lebendigen Grün- bis Rottönen, bevor es verwelkt zu Boden fällt. Die Tage werden kürzer, und auch das Wetter zeigt es klar und deutlich: Der Herbst ist gekommen und der Winter steht vor der Tür. Höchste Zeit, das traute Heim mit satten Herbstfarben, gemütlichen Details und warmen Lichtquellen einzurichten. Der Gentleman-Blog gibt stilvolle Einrichtungstipps für die kalte Jahreszeit.

Home sweet home

Zu Hause ist es doch am schönsten, vor allem wenn es draußen nass, kalt und trist ist. Wie schön, wenn man sich auf dem Heimweg von der Arbeit oder vom Einkaufen auf ein behagliches Ziel voller Wärme und Gemütlichkeit freuen kann.

Neben dem dekorativen Zweck hat das vor allem psychologische Gründe. So lassen sich zum Beispiel auch Winterdepressionen vorbeugen. Mit warmen und lebendigen Farben, gemütlichen Rückzugsmöglichkeiten und einem liebevoll eingerichteten Heim lässt sich dem sehr gut entgegenwirken. Während im Sommer grelle und leuchtende Farben für Frische und Leichtigkeit sorgen, assoziieren wir Wärme und Gemütlichkeit im Herbst vor allem mit warmen und satten Farben.

Screenshot 2014-11-02 13.38.42

Elemente für eine behagliche Wohlfühlatmosphäre

An trüben Tagen hilft vielen nichts besser als eine heiße Tasse Tee an einem gemütlichen Rückzugsort. Dazu eignen sich warme Decken und Kissen mit satten und natürlichen Farbtönen. Ob Gelb-, Beige-, Orange-, Braun-, Beeren- oder Lilatöne – nichts spiegelt den Herbst besser wider als organische Farbnuancen, denn sie zaubern eine wohlige Wohnatmosphäre und strahlen durch ihre natürliche Wärme Geborgenheit und Eleganz aus. Durch ihre Gemütichkeit runden Felle runden das ganze perfekt ab.

Dekoartikel aus Kupfer oder Messing eignen sich wunderbar, um die organischen Farbgebungen der Textilien aufzugreifen. Sie haben einen edlen Glanz und heben sich klar von den Möbeln ab.

Zu Dekorationszwecken eignen sich in dieser Jahreszeit auch Maiskolben, Zierkürbisse, Kastanien, Eicheln oder getrocknetes Herbstlaub hervorragend. Sie passen sowohl farblich als auch saisonal – ob in Gestecken oder Kollagen verarbeitet, einzeln in Szene gesetzt oder mit anderen Dekoelementen kombiniert.

Stimmungsvolle Düfte

Der Duft bestimmt die Wahrnehmung schon beim Betreten der Wohnung (oder des Hauses) maßgeblich mit. Vor allem aber im Herbst und im Winter sind aromatische Raumdüfte eine gute Möglichkeit, um die Sinne auf die Gemütlichkeit einzustimmen. Ratsam sind hier Aromen von Vanille, Lavendel, Orange oder Sandelholz. Am besten lassen sich diese durch eine Duftlampe an die Raumluft weiterleiten. Diese haben den Vorteil, dass sie auch dekorativ einiges hermachen. Übertreiben sollte man es mit den Düften aber nicht, weder von der Intensität noch von der Anzahl verschiedener Aromen.

Lampen und Kerzen

Nichts sorgt an rauen Herbstabenden mehr für Gemütlichkeit als Kerzen. Sie dürfen daher in keiner Wohnung fehlen, zumal sie sich perfekt mit anderen Dekoartikeln kombinieren lassen.

Aber auch andere Beleuchtungselemente, egal ob als direkte oder indirekte Beleuchtung, zaubern je nach Beleuchtungsart individuelle Effekte und strahlen allein mit ihrem warmen Licht Gemütlichkeit pur aus! Voll im Trend sind momentan Tischkamine. Sie bringen das Lagerfeuergefühl in die eigenen vier Wände und tragen dadurch zu einer stimmungsvollen und gemütlichen Atmosphäre bei. Zudem sorgen sie für angenehme Temperaturen.

Tischkamin als Dekoelement

Bildquelle: design-3000.de

Die Menschlichkeit macht´s

All das Dekorieren und Einrichten nützt aber nicht, wenn in einer Wohnung Gastfreundschaft und Herzlichkeit fehlen. Sie sind elementar, damit man sich in Gesellschaft einer Wohnung wohlfühlen kann.

Lesen Sie auch:
>> Winterwetter – Die schönste Kaffee-Zeit
>> Wohnpsychologe Uwe Linke im Interview
>> Comeback der Sixties: Wohnen im Mad-Men-Stil

Die Autorin

mmm_grnder_birgit_grgerBeitrag von Birgit Gröger, Geschäftsführerin von ‚meine möbelmanufaktur‚. In ihren Artikeln für den Gentleman-Blog schreibt sie übers Wohnen sowie Einrichtung und Lebensqualität in den heimischen vier Wänden.



SHOEPASSION.com Banner

One Response to “Draußen kalt, innen gemütlich: Die Wohnung wintergerecht einrichten”

  1. Vivien L. sagt:

    Vor allem warme Farben sorgen für mehr Gemütlichkeit und Harmonie. Dabei können verschiedene Lichter, verschiedene Emotionen hervorbringen. Deswegen verbinden wir Weihnachten mit viel Liebe und Wärme :)

Kommentar schreiben