Autoren Kontakt Impressum Datenschutz
Jul 21

Mehr als nur Small Talk

Die 7 besten Gesprächsthemen

Gute Gespraechsthemen für jede Situation

Gesprächsthemen sind die Wurzel guter Kommunikation – nicht nur beim Date. Aber welche Gesprächsthemen sind interessant? Worüber soll man reden, um das peinliche Schweigen zu brechen? Welche Themen sollte man besser meiden? Der Gentleman-Blog stellt die besten Gesprächsthemen vor.

Schweigen ist Silber

Niemand mag diese angespannten Momente während eines Gesprächs, in denen man nur vor sich hin schweigt. Jede ruhige Sekunde macht das mulmige Gefühl im Magen stärker und meistens ist es einfach nur peinlich. Man möchte etwas sagen, aber es fällt einem einfach nichts Interessantes ein, das die Situation lockert.

Aus so einer Situation gibt es mehrere Auswege: Entweder warten Sie, bis der andere etwas sagt – oder besser: Sie übernehmen selbst die Führung im Gespräch und lernen den anderen besser kennen. Falls Sie sich für die zweite Variante entscheiden, werden Ihnen die folgenden Themen interessante Gesprächseinstiege bieten.

Gesprächsthema: Herkunft und Lebensgeschichte

Die Lebensgeschichte so gut wie jeden Menschens ist interessant. Woher kommt diese Person, wie ist sie aufgewachsen? Wodurch wurde sie stark beeinflusst und in welchem Umfeld hat sie sich bewegt? Erkennt man die damalige Umwelt in der jetzigen Persönlichkeit wieder?

Während das Gegenüber erzählt, finden sich häufig Gemeinsamkeiten und besondere Ereignisse, die Sie ähnlich erlebt haben. Erzählen Sie in diesen Momenten auch etwas von sich und Ihrer Lebensgeschichte. Fragen Sie an interessanten Stellen nach genaueren Informationen. Ihr Gesprächspartner wird sich freuen, wenn er mehr von sich erzählen darf.

Gesprächsthema: Reisen und Ausflüge

Erzählenswerte Erfahrungen und spannende Erlebnisse sind bei jeder Reise vorprogrammiert. Deshalb bieten sie ein großartiges Gesprächsthema. Jeder Ort, auch wenn es nur eine kleiner Ort in der Pampa ist, hat etwas Besonderes an sich.

Wahrscheinlich wird Ihr Gesprächspartner beschreiben, welche Orte ihn am meisten fasziniert haben. Vielleicht waren auch Sie schon mal dort und können ähnliche Eindrücke teilen. Auch wenn Sie andere Sichtweisen haben, ist das vollkommen in Ordnung. Lassen Sie Ihrem Gegenüber aber seine persönliche
Meinung, damit es nicht zu unnötigen Konflikten kommt. Öffnen Sie sich, Ihr Gegenüber wird es auch tun!

Gesprächsthema: Beruf und Karriere

Wir verbringen einen beträchtlichen Zeit unseres Lebens mit dem Beruf. Dort passieren viele Ereignisse, die andere nur selten mitbekommen. Viele Ihrer Mitmenschen werden Dinge beherrschen, von denen Sie nur wenig wissen.

Welche Ausbildung war für diesen Beruf notwendig? Wie ist die andere Person zu diesem Beruf gekommen? Was gefällt ihr am meisten? Gibt es auch negative Seiten an diesem Beruf?

Zeigen Sie Interesse und nutze die Chance, um eine neue Branche kennenzulernen. Geben Sie Ihrem Gesprächspartner danach auch einen Einblick in Ihren Berufszweig.

Gesprächsthema: Freizeit und Hobbys

In der Freizeit widmen sich Menschen allzu gerne ihrer Leidenschaft. Dies wird auch Ihr Gesprächspartner tun. Finden Sie heraus, was seine Leidenschaft ist und wie er seine freie Zeit gestaltet.

Was macht Ihr Gegenüber, um sich zu entspannen? Welche Tätigkeiten bereiten ihm die größte Freude? Wie lange beschäftigt sich der andere schon mit diesem Hobby? Ist es ein reines Hobby oder gar Profession?

Schnell werden Sie merken, dass Gespräche über Hobbys sehr intensiv sein können, sobald Sie sich wirklich dafür interessiersen. Auch hier sollten Sie Ihre Gedanken dazu äußern, dem anderen aber nicht Ihre Meinung aufzwängen.

Gesprächsthema: Liebe und Beziehungen

Fast alle Menschen philosophieren gerne über die Anziehung zwischen Mann und Frau (oder Mann und Mann oder Frau und Frau). Dabei hat jeder ganz verschiedene Ansichten und Modelle von Liebe, Attraktivität und Beziehungen. Deshalb bieten diese Themen eine ausgezeichnete Möglichkeit, um die Werte und Sichtweisen des anderen zu verstehen. Durch ein ausführliches, intensives Gespräch über diese Themen lässt sich Vertrauen aufbauen.

Welche Erfahrungen hat das Gegenüber in Beziehungen bereits gemacht? Wonach sucht die Person, was ist für sie besonders wichtig? Was waren die wichtigsten Erlebnisse in vergangenen Beziehungen? Bleiben Sie bei diesen Themen besonders verständnisvoll und zügeln Sie Ihre Neugier auf ein angebrachtes Niveau. Überlegen Sie sich auch, viel viel Sie von Ihrem Privatleben preisgeben möchten.

Gesprächsthema: Essen, Trinken und Genuss?

Nie war die kulinarische Auswahl so groß wie heute. Wir haben Zugang zu Speisen, Getränken und andere Genussmittel aus allen Teilen der großen weiten Welt. Was mögen Sie gerne, was kochen Sie gerne, was wollen Sie unbedingt noch einmal probieren – oder was sollte Ihr Gegenüber unbedingt mal kosten?

Besonders Genussmenschen kommen bei diesem Gesprächsthema auf ihre Kosten. Hier lassen sich häufig Gemeinsamkeiten entdecken. Vorsicht ist jedoch angeraten, wenn es um Themen wie Umweltschutz, Veganismus, Nachhaltigkeit und Massentierhaltung geht. Gehen Sie nicht auf Konfrontationskurs, der Genuss soll hier im Vordergrund stehen.

Gesprächsthema: Gespräche über Zukunft und Träume

Jeder Mensch hat Träume, Wünsche und Ziele – auch Ihr Gesprächspartner. Es gibt jedoch Ängste, Befürchtungen und Zweifel, die den Weg in eine erfolgreiche Zukunft schwer machen.

Fragen Sie deshalb, wo sich die Person in einigen Jahren sieht und was sie bis dahin noch tun muss. Welche Ziele hat sie sich gesetzt? Wie möchte sie diese verwirklichen? Vielleicht können Sie sich dabei sogar gegenseitig unterstützen. Es ist immer wieder interessant neue Menschen kennenzulernen, denn jeder hat seine ganz persönliche Geschichte.

Diesen Beitrag ist ein Auszug aus dem Buch:
Die etwas andere Denkweise: 62 Denkanstöße über Persönlichkeit, Einfluss und Erfolg

Lesen Sie auch:
Smalltalk – Die Kunst des kleinen Gesprächs
Wertschätzende Kommunikation – Mehr als nur loben
Souverän Auftreten – Wie sich Souveränität trainieren lässt

Der Autor

Beitrag - 30tausend Diesen Beitrag stammt von den Machern von 30Tausend.de – Psychologie, Charisma, Karriere verfasst haben. Auf ihrer Webseite zeigen sie Wege zu mehr Erfolg im Leben auf.



SHOEPASSION.com Banner

8 Responses to “Die 7 besten Gesprächsthemen”

  1. Christian sagt:

    Einen Wunderschönen wünsche ich Ihnen.

    Ich habe nur eine kleine Anmerkung vorzubringen: Ich misse den Punkt, dass es, auch wenn es zur Selbstverständlichkeit eines Gentleman gehört, wichtig ist, seinen Gegenüber einzuschätzen und die Beziehung zu diesem korrekt einzuordnen, da man andernfalls auf den Gesprächspartner überstürzt wirken könnte. Beispielsweise sollte man meiner Ansicht nach mit einem neuem Geschäftspartner nicht über Liebe und Beziehungen sprechen.
    Trotz dessen ein wirklich gelungener Artikel, der dem einen oder anderen sicherlich helfen wird.

    Cheers

  2. Rafael sagt:

    Meiner Meinung nach das schönste Thema ist ganz unten. Man erfährt das meiste wenn man über Wünsche und Träume spricht.

  3. Markus sagt:

    Hallo,

    finde den Artikel gut. Würde mich auch mal über Tipps zum Thema Online Dating freuen. Wie kommt man zum Beispiel über den Smalltalk hinaus und leitet hin zu etwas persönlicheren Gesprächen?

  4. Marco sagt:

    Ein wirklich interessanter Beitrag !

    Anzumerken habe ich noch, dass man(n) in der Regel mit Gesprächsthemen gut fährt, die beim Gesprächspartner positive Gefühle und Wahrnehmungen erzeugen.

    Den Punkt „Beruf und Karriere“ sehe ich als Gesprächsthema allerdings kritisch. Gerade jüngere Menschen (zwischen 20-30 Jahren) stehen diesem Thema oftmals noch unsicher gegenüber; befinden sich beispielsweise in einer Ausbildung, im Studium oder sind gerade erst ins Berufleben gestartet und wissen noch nicht genau, ob das, was sie tun oder erlernen, auch für längere Zeit ein Bestandteil bleiben wird.

    Man glaubt gar nicht, wie viele Männer bereits beim ersten Treffen über ihr Gehalt sprechen und sich praktisch mit ihrem Beruf identifizieren. Meiner Ansicht nach ist das in den meisten Fällen unangebracht und erzielt nicht die gewünschte Wirkung beim Gegenüber.

    Viele Grüße
    Marco

  5. Alex sagt:

    Das werde ich mir ausdrucken und an die Wand hängen, neben der Ausgangstür meiner Wohnung, in einem goldenem Rahmen.

  6. Gustav sagt:

    @Markus
    Es gibt in Gesprächen immer einen Punkt bzw. mehrere Punkte an denen man tiefer gehen kann. Man muß sie nur erkennen und der Gersprächspartner muß dafür bereit sein.

  7. Jens sagt:

    Die Gespräche über hochemotionale Themen wie zum Einen über Zukunft und Träume und zum Anderen über Liebe und Beziehungen sind Gold wert. Bei Beziehungen sollte man nur aufpassen, dass man nicht über seinen Ex-Partner herzieht. Das ist ganz gefährlich. Dann denkt sich die Person gegenüber, dass wenn die vermeintliche Beziehung scheitert, derjenige auch schlecht über ihn redet. Diese beiden Themengebiete lassen jedoch eine tiefe innere Verbindung entstehen.

  8. Fabian sagt:

    Hobbys und Freizeit sowie Essen und Trinken sind definitv die entspanntesten Gesprächsthemen am Anfang. Sie sind nicht zu persönlich, sagen doch etwas über den anderen aus und jeder hat da einiges zu erzählen.

    Viele Grüße
    Fabian

Kommentar schreiben