Autoren Kontakt Impressum Datenschutz
Jul 12

Reisetipp: Toskana & la Dolce Vita

toskana_titel

Die vielseitige Region in Mittelitalien ist vorwiegend bekannt für den lieblichen Chiantiwein, wunderschöne Landschaften und Florenz als kulturelles Zentrum. Gastautorin Julia Munder von Maxwell Scott Bags berichtet im Gentleman-Blog von ihrer letzten Italienreise und verrät, was der sonnige Garten Italiens neben Wein, Kultur und Gesang zu bieten hat.

Eine Reise durch die Toskana

Die Toskana ist Herz und Heimat der italienischen Lederindustrie. Von Pisa bis Florenz finden sich in dieser Region die talentiertesten Lederhandwerker weltweit. So hatten wir nicht nur das Vergnügen, die Kunst des Lederhandwerks kennenzulernen, sondern auch die malerische Umgebung, die Generationen von Kunsthandwerkern und Künstlern noch heute inspiriert. Unsere Reise führte uns entlang des Flusses Arno von der Provinz Arezzo über Florenz nach Pisa und schließlich ans Ligurische Meer.

»Die Toskana liegt nicht in Italien, sondern Italien liegt in der Toskana.« Johann Wolfgang von Goethe

Arezzo, die viertgrößte Stadt der Toskana, ist bekannt für ihre mittelalterlichen Bauten. Sehenswürdigkeiten wie die Patrizierhäuser am Rande des Piazza Grande, Kaufherrenpaläste wie der Palazzo delle Logge und zahlreiche Sakralbauten sind Schmuckstücke mittelalterlicher Architektur und Kultur.

Das atemberaubende Glasgemälde von Fra Guillaume de Marcillat im Dom San Donato ist besonders sehenswert und bezeugt die Hochphase des Kunsthandwerks in Arezzo. Kunsthandwerker und deren edle Stücke machten die Stadt reich und sorgten für Wohlstand. Noch heute ist Arezzo besonders bekannt für seine Schmuckindustrie und seine Antiquitäten.

Geheimtipp: An jedem ersten Wochenende des Monats findet Italiens ältester Antiquitätenmarkt statt. Dort lässt sich das ein oder andere besonders ausgewählte Stück finden.

»Wenn Italien, wie die Dichter singen, mit einer schönen Frau vergleichbar, so ist Florenz der Blumenstrauß an ihrem Herzen.« Heinrich Heine

Florenz, durch Hügellandschaften, vorbei an Weinbergen, Pinienhainen, und Obstplantagen führt unsere Reise in den Norden der Toskana. Florenz ist die meist besuchte Stadt der Toskana, nicht nur wegen seiner zahlreichen Sehenswürdigkeiten, sondern auch wegen seiner berühmten Geschichte.

Vor allem in der Zeit der Medici wurde Florenz zur bedeutendsten europäischen Handels- und Finanzmetropole. Durch die Ansiedlung von Künstlern und Geistlichen wie Michelangelo, Galileo Galilei und Leonardo da Vinci gewann Florenz auch an kultureller Bedeutung und wurde zur Wiege der Bildenden Kunst.

toskana_collage

Heute gehört die historische Innenstadt von Florenz zum UNESCO-Weltkulturerbe und das Forbes Magazin kürte Florenz sogar zu einer der weltweit schönsten Städte. Bei einem Besuch sollte man vor allem die Kathedrale von Florenz, das Uffizien Kunstmuseum, den Palazzo Vecchio und die Ponte Vecchio besuchen.

Geheimtipp: Genießen Sie ein zweites Frühstück mit den Florentinern in der Markthalle und schauen Sie mit frischem Kaffeegeruch in der Nase dem geschäftigen Treiben zu.

»Der Schöpfer hat Italien nach Entwürfen von Michelangelo gemacht.« Mark Twain

Etruskische Küste, bei einer Reise in die Toskana denken die meisten Reisenden nicht an Strandurlaub, doch genau dahin, an die traumhafte etruskische Küste mit Sandstrand, führt unsere Reise. Vorbei am schiefen Turm von Pisa, südlich an die noch fast unberührte Küste.

Die Küste ist besonders begehrt wegen ihres sauberen Meerwassers und des ganzjährig milden Klimas. An abwechselnd hellen und dunklen Sandstränden mit felsigen Küstenabschnitten und kleinen Buchten kann hier gebadet und gesegelt werden.

Geheimtipp: Verlassen Sie die paradiesische Küste und nehmen Sie die Fähre zur Insel Elba.

Fazit: Versuchen Sie nicht, alle Sehenswürdigkeiten krampfhaft in Ihrem Reiseplan unterzubringen. Genießen Sie viel mehr die wunderbar entspannte Atmosphäre der Toskana, das leckere Essen und den guten Wein. Vielleicht buchen Sie sich auch in eines der zahlreichen luxuriösen Wellness- und Spa-Hotels ein.

Genießen Sie einfach la Dolce Vita!

Lesen Sie auch:

»» Luxuscamping – Im Palast auf Reisen

»» Trends in der Golf-Mode – Aussehen wie ein Champion

»» Reisevokabular für Gentlemen auf Europatour

Die Autorin

Julia Munder von ScottwellbagsDieser Beitrag stammt von Julia Munder von Maxwell Scott Bags. In ihren Artikeln für den Gentleman-Blog versorgt sie die Leser mit allerlei Informationen und praktischen Tipps zu Leder-, Reise- und Businesstaschen aller Art.



SHOEPASSION.com Banner

Kommentar schreiben