Autoren Kontakt Impressum Datenschutz
Jan 20

Tipps zur perfekten Männerküche

Die Zeiten, in denen Haushalt und Küche als rein weibliche Refugien galten, liegen weit zurück. Auch wenn hartnäckige Klischees Frauen noch immer vehement an den Herd zitieren (möchten), schwingen viele Männer heute mit Begeisterung den Kochlöffel. Nur im Hinblick auf die Kücheneinrichtung scheinen sich die Geister nach wie vor zu trennen. Während die Damenwelt gern auf ausgefallene Farb- und Muster-Arrangements setzt, muss es in der Männerküche vor allem schlicht und funktional zugehen. Der Gentleman-Blog präsentiert ein paar Tipps und Tricks, wie Mann auch bei der Küche seinen guten Geschmack unter Beweis stellt.

Tipp 1: Funktionalität steht im Vordergrund

Studien rundum das Thema Küche und Einrichtung zeigen, dass Männer sich hauptsächlich eine funktionale Küche wünschen. Die Prämisse: Ein gutes technisches Equipment kombiniert mit ausreichendem Platz für die notwendigen Zubereitungen et voilà. Tatsächlich hält Mann es auch in der Küche vor allem schlicht und unkompliziert – auf allzu schmückendes Beiwerk wird weitestgehend verzichtet. Das A und O sind jedoch ein geräumiger Arbeitsbereich, genügend Stauraum für Töpfe, Pfannen und Co. sowie eine hochwertige Verarbeitung.

Tipp 2: Einfaches Design mit schlichten Akzenten

Im Gegensatz zur traditionellen Familienküche im romantischen Landhaus-Stil oder aufwendig dekorierten Küchen mit diversen Accessoires bevorzugen viele Herren in ihrer Küche stattdessen klare Linien und dezentes Design. Die Faustregel: Man(n) benötigt weder auffallende Farbkombinationen noch ein verspieltes Interieur, um in der Küche Feingefühl zu beweisen. In puncto Farbgestaltung haben sich in den letzten Jahren insbesondere dunkle Töne in Grau, Braun oder Anthrazit durchgesetzt, die durch moderne Arrangements in Silber elegant in Szene gesetzt werden können.

Tipp 3: Küche als kommunikativer Mittelpunkt

Eine Küche, die sich nahtlos in den Wohnraum einfügt, sorgt für größere Gemütlichkeit in den eigenen vier Wänden. Neben dem rein funktionalen Aspekt ist die Küche meist auch der erste Anlaufpunkt zum geselligen Zusammensein mit Familie und Freunden. In diesem Zuge erfreuen sich offene Wohnraumküchen mit einem Mittelblock als Kochstelle nebst bequemer Sitzgelegenheit bei Frauen wie Männern wachsender Beliebtheit.

Die Einrichtung der Wohnung im Allgemeinen und der Küche im Speziellen spielt auch im Hinblick auf möglichen Damenbesuch eine nicht zu unterschätzende Rolle. So lädt der moderne Gentleman nicht zwangsweise mehr ausschließlich ins Restaurant zum Dinner ein, sondern auch die heimische (Wohn-)Küche wird gern für eine Verabredung genutzt. Tipp: Das eigene Refugium sollte allerdings nicht unbedingt für das erste Date vorgeschlagen werden – viele Frauen bevorzugen zum Kennenlernen nach wie vor einen neutralen Ort. Bei weiteren Treffen bietet eine stilvoll eingerichtete Küche aber eine wunderbare Gelegenheit, um gleichzeitig mit den eigenen Kochqualitäten zu überzeugen.

Fazit: Egal ob offen oder geschlossen, mit einer Mischung aus Funktionalität und stilvollem Design beweist Mann auch in der Küchenausstattung seinen guten Geschmack. Die Auswahl an Stilen und Einrichtungsmöglichkeiten ist heute erfahrungsgemäß groß. Mittlerweile bieten viele Möbelhäuser und Küchengeschäfte ihr Sortiment ebenso online an. Auf schmidt-kuechen.de kann man sich beispielsweise bereits bequem von Zuhause aus einen ersten Eindruck über Material, Farben und Ausstattung seiner zukünftigen Wunschküche verschaffen.

Lesen Sie auch:

»» 10 Dinge, die in keiner Gentleman-Küche fehlen dürfen
»» Wohnen wie ein Gentleman
»» Befreien Sie sich von unnötigem Ballast



SHOEPASSION.com Banner

One Response to “Tipps zur perfekten Männerküche”

  1. Mesut sagt:

    Auch bei mir stehen Funktionalität und schlichtes Design im Vordergrund.

Kommentar schreiben