Autoren Kontakt Impressum Datenschutz
Jan 31

Gentlemen auf dem Rasen – Die Fußball-Bundesliga 2017

Kein anderer Sport fesselt die Deutschen mehr als Fußball. Als Volkssport Nummer Eins betätigen sich hierzulande viele begeisterte Hobbysportler selbst oder verfolgen die Bundesliga gespannt vor den Bildschirmen und im Stadion. Im Duell um die Meisterschaft, internationale Platzierungen oder den drohenden Abstieg entscheiden häufig kernige Typen, eiskalte Stürmer und filigrane Balltechniker über Sieg und Niederlage. Doch auch in der Bundesliga gibt es echte Gentlemen auf und neben dem Rasen.

Dirigenten an der Seitenlinie

Fußball ist ein Teamsport. Es nützt also nichts, elf großartige Individualisten auf den Platz zu schicken. Wenn diese Ballkünstler nicht als Mannschaft zusammen spielen oder sich nicht vernünftig auf den jeweiligen Gegner einstellen können, haben auch waghalsige Einzelspieler Probleme, das Spiel zu gewinnen. Diesen Job übernehmen Trainer und Co-Trainer – denn auch abseits des Rasens ist Teamwork gefragt. Das Trainerteam fungiert als Organisator, Psychologe und Motivationstrainer. Sie verantworten die Zusammenstellung des Kaders, bestimmen das individuelle Training der Spieler, entscheiden über die taktische Ausrichtung der Mannschaft und kümmern sich um die optimale Vorbereitung gegen die wechselnden Gegner.

In der Bundesliga stehen im Jahr 2017 spannende Persönlichkeiten als Trainer der 18 Erstliga-Clubs an der Seitenlinie, welche vom Typ her nicht unterschiedlicher sein könnten. Es gibt einige junge Trainer wie Julian Nagelsmann von der TSG Hoffenheim oder Alexander Nouri von Werder Bremen, die damit ihre ersten Jobs als Trainer im Profibereich antreten. Diese zielstrebigen Jungtrainer verfügen zwar über enormes Fachwissen aus dem Bereich des Fußballs, doch fehlt es ihnen zwangsläufig noch an der Erfahrung und Präsenz der reiferen Trainerkollegen.

Schillerndste Figur in der Bundesliga ist da sicher Carlo Ancelotti, der Trainer des Rekordmeisters FC Bayern München. Bereits vor seinem Start in München eilte dem Italiener der Ruf eines Gentlemans voraus. Stets mit Anzug und Krawatte und immer gepflegt tritt Ancelotti auf. Aus seinen extrem erfolgreichen Amtszeiten bei den europäischen Spitzenclubs gibt es über den stets freundlichen und grundanständigen Ancelotti keinerlei Skandale oder hässliche Geschichten zu berichten. Durch seine offene Art, auch den Journalisten gegenüber, begegnet er allen Menschen immer mit Respekt. Auch Superstars wie Christiano Ronaldo oder den Egozentriker Zlatan Ibrahimovic konnte der Italiener mit seiner Gelassenheit zähmen und ein wunderbares Verhältnis zu diesen Spitzensportlern aufbauen. Eine Trainermentalität, die sich nicht nur sichtlich positiv auf die Einzelleistungen der Spieler auswirkt, sondern auch den Teamerfolg bestätigt.

Als Gentlemen sind auch die Trainer von Borussia Mönchengladbach und dem SC Freiburg bekannt, die Herren Dieter Hecking und Christian Streich. Hecking hat als alter Hase im Trainergeschäft der Bundesliga schon mehrere Stationen durchlaufen und war bei mehreren Bundesligaclubs tätig. Durch sein souveränes Auftreten eckt er teilweise bei anderen Trainerkollegen an, dies stört ihn in seinem Handeln jedoch nicht im Geringsten. Er bewahrt stets einen kühlen Kopf und lässt sich nicht aus der Ruhe bringen. Christian Streich fällt vor allem mit seinen Ansprachen und Aussagen in den Pressekonferenzen vor und nach den Spielen auf. So kam es schon vor, dass er Vorträge über die Flüchtlingspolitik oder die Nutzung sozialer Netzwerke hielt und sogar die gegnerischen Trainer vor den provokanten Fragen der Journalisten verteidigte. Dank dieser ehrlichen Auftritte sammelt Streich deutschlandweit Sympathiepunkte und zeichnet sich über seine fachliche Kompetenz hinweg aus.  

Gentlemen auf dem Platz

Nicht nur an der Seitenlinie, auch auf dem Platz sind in den Teams der Bundesliga moderne Gentlemen unterwegs. Der FC Bayern stellt mit Spielern wie dem erfahrenen Xabi Alonso oder dem deutschen Nationalspieler Mats Hummels echte Topkicker, zu denen diese Bezeichnung passt. Der Spanier Alonso, der bei seinen Stationen in Liverpool und bei Real Madrid schon zahlreiche Titel sammeln konnte, tritt als wahrer Leader auf und zieht als genialer Passgeber und souveräner Defensivspieler im Mittelfeld die Fäden. Durch sein selbstbewusstes Auftreten auf dem Platz ist er der zentrale Führungsspieler und geht als Vorbild für seine Mannschaft voran. Sein markantes Aussehen und sein eleganter Kleidungsstil haben ganz nebenbei dazu geführt, dass Alonso gern von Sponsoren als Model gebucht wird.

Mats Hummels ist der Traumschwiegersohn zahlreicher Deutscher. Der smarte Innenverteidiger des FC Bayern besticht seit Jahren durch konstante Leistungen auf Topniveau, egal ob im Verein oder der Nationalmannschaft. Daneben ist der gut aussehende Münchner außerdem ein vielgefragtes Model für die verschiedensten Ausrüster und gilt aufgrund seiner intelligenten und offenen Art als beliebter Interviewpartner. Sein sympathisches Auftreten und seine Gesamterscheinung machen vor allem auch bei weiblichen Fußballfans Eindruck.

Aber nicht nur der FC Bayern hat echte Gentlemen im Kader. Auch in den anderen Teams der Bundesliga gibt es selbstverständlich Spielertypen mit Charakter und dem gewissen Auftritt. Da wäre zum Beispiel das peruanische Schlitzohr Claudio Pizarro. Auch in seinem fortgeschrittenen Fußballeralter ist er nach wie vor ein eiskalter Stürmer und ein echter Anführer. Dank seiner Torqualitäten hilft er seinem Club Werder Bremen stets weiter und fungiert als Vorbild für viele junge Spieler. Seiner witzigen Art und seinem souveränen Auftreten zollen viele Kollegen Respekt. Der stets gut gekleidete Pizarro ist somit auf und neben dem Platz ein echter Gentleman.

Spieler wie Matthias Lehmann vom 1. FC Köln, Clemens Fritz vom SV Werder Bremen oder Benedikt Höwedes vom FC Schalke 04 gehören ebenfalls in diese Kategorie. Als jeweilige Kapitäne ihrer Vereine haben diese Typen sowieso eine besondere Funktion inne, dies unterstreicht jedoch nur ihre Fähigkeiten als Spieler, Führungsfigur und Identifikationsfigur auf und neben dem Feld. Diese besonderen Eigenschaften bringen jene Spieler von Natur aus mit. Denn ein solches Auftreten gepaart mit dem Talent und den eigenen Fähigkeiten ist nur schwer erlernbar.

Fazit: Die hier vorgestellten Gentlemen der Bundesliga im Jahr 2017 spielen eine entscheidende Rollen über den jeweiligen Ausgang der Turniere. Wer nun seine Tipps über Sieg und Niederlage der künftigen Spiele abgeben will, findet auf Sportwetten 24 verschiedene Anbieter für Sportwetten im ausführlichen Vergleich sowie die zugehörigen Wettquoten. Neben spannenden Fußball-News und neusten Fußball-Apps bietet das Online-Portal zudem die Möglichkeit, live auf die Spiele der Bundesliga sowie die weiteren Ligen zu setzen.

Lesen Sie auch:

Was man vom Fußball über das Leben lernen kann
»» Obacht, Gentlemen: Auch Frauen lieben Fußball
»» Hitzelspergers Coming-out und das geheuchelte Desinteresse
»» Fußball: 10 Knigge-Regeln



SHOEPASSION.com Banner

Kommentar schreiben