Archive for the ‘Geschichte der Mode’ Category

Jan 22

Die lange Geschichte der Mode – eine Zusammenfassung

Die unendliche ModeGeschichte

In der Kategorie “Die Geschichte der Mode” haben wir im Gentleman-Blog einen Rückblick auf Modegeschichte gegeben, von den Anfängen bis heute. Dabei haben wir neben zahlreichen Skurrilitäten auch allerhand modische Einflüsse aufgetan, die sich noch heute auf den Laufstegen wiederfinden. In dieser Zusammenfassung stellen wir Ihnen alle Beiträge zu den einzelnen Epochen noch einmal in Kürze vor und zeigen Ihnen mit einem Klick interessante Details aus der jeweiligen Epoche sowie spannendes Anschauungsmaterial.

Okt 22

Das große Modelexikon

In unserer Rubrik “Die Geschichte der Mode” tauchen immer wieder Begriffe auf, die aus dem vorherigen Jahrhundert stammen und heutzutage zum Teil gar nicht mehr oder nur noch äußert selten verwendet werden. Damit Sie wissen, wovon die Rede ist, wenn die Wörter Bundhaube, Kröse, Prêt-à-porter und Schamkapsel fallen, empfehlen wir Ihnen einen Blick in unser großes Modelexikon.

Sep 06

Geschichte der Mode (14): Die Trends zu Beginn des 21. Jahrhunderts

Eine wesentliche Entwicklung der Modegeschichte des 20. Jahrhunderts war die Entstehung von Jugendkulturen mit Modetrends, über die sich die Jugend definierte. Ob nun die Beat-Generation nach dem Krieg, die Hippies der späten 1960er Jahre oder die Alternativszene der 1980er. Mit ihrer Kleidung brachten sie ihrer Umwelt ihre Einstellung und Ideale zum Ausdruck. Doch zu beginn des 21. Jahrhunderts ist das anders. Auf Grund einer großen Diversifizierung gibt kaum noch Kleidungsstile, die eindeutige Botschaften transportieren.

Mrz 09

Die Geschichte der Mode (13) – Die schrillen 80er und 90er Jahre

Die Mode der 80er Jahre war eine Mode der Extreme. Nahezu alles war erlaubt und miteinander kombinierbar. Materialien, wie derbes Leder wurden mit feiner Spitze gemixt, Turnschuhe zu feinen Kostümen und Dessous als Alltagsmode getragen. Die Frisuren wurden mit viel Haarspray aufgetürmt oder mittels einer Dauerwelle in Form gebracht. Die Musik, das Fernsehen und seine Stars nahmen zudem starken Einfluss auf die Mode. Serien wie „Denver“, „Dallas“ oder „Miami Vice“ waren stilprägend.

Dressed for Success – Der Erfolg der Markenmode

Jan 12

Die Geschichte der Mode (12): 60er und 70er Jahre

In den 1960er Jahren erreichten die geburtenstarken Jahrgänge das Teenager-Alter. Massenkonsum und Massenproduktion begannen sich durchzusetzen, und die Jugend fand in der Zurschaustellung des Körpers und ausfallener Kleidung ein wirksames Mittel, um sich von der älteren Generation abzugrenzen. Erfahren Sie im Gentleman-Blog alles zur Modegeschichte in den 60er und 70er Jahren.

Okt 13

Die Geschichte der Mode (11) – Die 40er und 50er Jahre

Der Zweite Weltkrieg unterbrach die Modebegeisterung der 1920er und 1930er Jahre zunächst. Es musste gespart werden, und neue Kleidung ließ sich höchstens aus alten Materialien herstellen. Erst nach dem Krieg entstand langsam eine neue Modeindustrie mit neuen Modellen. Es dauerte viele Jahre, bis sich die Menschen wirtschaftlich erholt hatten, und sie Geld für Schmuck und Mode-Artikel ausgeben konnten – vieles wurde noch in Heimarbeit hergestellt.

Improvisation durch Materialmangel

Aug 22

Die Geschichte der Mode (10) – Goldene Zwanziger Jahre

Heutzutage spricht von den Goldenen Zwanzigern, weil sich bei den Menschen in Europa nach dem 1. Weltkrieg ein neuer Lebenshunger aufkam. Es herrschte der Wunsch die schwere Kriegszeit zu hinter sich zu lassen und es gab einen Nachholbedarf an Freiehit und Vergnügungen. Die Lebensweise wurde in großen Teilen der Gesellschaft freizügiger. Das spiegelte sich auch in der Mode jeder Zeit wider.

Jun 25

Geschichte der Mode (9): 20. Jahrhundert – Mode als Kulturgut

Die Entstehung der Modeindustrie im 19. Jahrhundert ermöglichte es immer breiteren Schichten an der Modeentwicklung teilzuhaben. Allerdings konnte Mode erst durch die Etablierung des Kapitalismus zum Massenphänomen werden. Durch Massenmedien, Modejournale, Modenschauen und Werbung gewann Mode im 20. Jahrhundert an großer Bedeutung. Mode wurde zu einem wichtigen kulturellen Faktor, vergleichbar mit der bildenden Kunst oder dem Theater. Designer und Models wurden Personen öffentlichen Interesses, wie einst nur Politiker oder Schriftsteller. Mode wurde gesellschaftsfähig.

Apr 07

Die Geschichte der Mode (8) – Gegensätzliche Trends zu Beginn des 20. Jahrhunderts

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts gab es erneut Umbrüche in der Mode. Wie schon 200 Jahre zuvor wurden natürliche Formen modern und das Ende des eingeschnürten Frauenkörpers schien besiegelt. Insgesamt gilt für die Mode in der Zeit zwischen der Jahrhundertwende und dem Ersten Weltkrieg, dass sie schlichter und strenger wurde.

Mrz 04

Die Geschichte der Mode (7) – Mode im 19. Jahrhundert



Vom Mittelalter bis ins 18. Jahrhundert, verwies die Kleidermode immer auf die Zugehörigkeit zu einem bestimmten Stand. Erst seit Entwicklung der Industriegesellschaft verlor sie diesen Status und gewann ihre Bedeutung als Mittel des sozialen Wettbewerbs unter den Schichten. Nun konnte sich jeder modisch kleiden und es gab keine Privilegien für gewisse Kleidungsstücke, Muster oder Farben mehr.

Die Natürlichkeit hatte ihren Reiz verloren

Jan 12

Die Geschichte der Mode (6) – Mode in der Mitte des 18. Jahrhunderts

In England bewirkte die beginnende industrielle Revolution Mitte des 18. Jahrhunderts eine gesellschaftliche Umschichtung. Die wirtschaftlichen und sozialen Verhältnisse, sowie die Arbeitsverhältnisse und Lebensumstände veränderten sich tiefgreifend und dauerhaft. Ausschlaggebend dafür war das beginnende Maschinenzeitalter, was eine höhere Produktionsquote ermöglichte und somit die Wirtschaft in Schwung brachte. Dies wirkte sich auch auf die Mode aus, die nun praktisch sein musste, um bei der Arbeit nicht zu behindern.

Dez 15

Die Geschichte der Mode (5) – Mode im 17. und 18 Jahrhundert

Nach dem 30-jährigen Krieg (1618-1648) übernahm Frankreich die politische und kulturelle Führung in Europa. Von 1651 bis 1715 regierte Ludwig XIV. als absoluter Herrscher und seine Hofhaltung wurde an fast allen europäischen Höfen zum Vorbild. An den deutschen Höfen bemühte man sich auch die Sprache und das Verhalten des französischen Vorbilds nachzuahmen. Dies wirkte sich natürlich auch in großem Maße auf die Mode der damaligen Zeit aus.

Nov 03

Die Geschichte der Mode (4): die Renaissance

Der Übergang vom Mittelalter zur Neuzeit vollzog sich im Laufe zwischen 1450 und 1500. Er wurde durch verschiedene Ereignisse, wie z.B. die Erfindung des Buchdrucks, die Entdeckung Amerikas sowie den Humanismus, bei dem die Einzigartigkeit des Menschen im Vordergrund steht, bewirkt. Eine weitere Grundlage für die Neuzeit war die Herausbildung von Nationalstaaten in Europa.

Okt 15

Die Geschichte der Mode (3) – das Mittelalter

In der Zeit des Übergangs von der Antike ins Mittelalter, etwa 600 n.Chr., veränderte sich mit der Gesellschaft auch die Mode. Zur christlichen Forderung nach Verhüllung des Körpers, passten die antiken Gewänder nicht recht. Hosenbeine und Ärmel wurden länger und lange Untergewänder und Hemden wurden üblich. Germanische und mittelalterliche Trachten vermischten sich.

Okt 03

Die Geschichte der Mode (2): die Antike

Nacktheit galt in Zeiten des alten Ägypten keineswegs als anstößig und war auch nicht wie in den folgenden Jahrtausenden etwa verpönt. Kleidung stellte einen Luxus dar und die Beschaffenheit ihrer Materialien grenzte die adelige von der bürgerlichen Gesellschaft ab. Später in der griechischen Antike setzte sich die Tunika durch, die jeder individuell und nach seinem Geschmack tragen konnte. Zum Ende des Römischen Reiches gab es bereits strengere Vorschriften was das Tragen gewisser Kleidungsstücke anging und auch der Trend sich modisch an Königshäusern zu orientieren, setzte sich durch.