Archive for the ‘Herrenunterwäsche’ Category

Jan 25

Lange Unterhose im Winter: Ja oder nein?

Wenn auch spät, so ist doch noch der Winter bei uns eingezogen. Dick eingemummelt verlassen wir das Haus um das wärmende Büro zu erreichen. Wer nicht erfrieren frieren kommt so über kurz oder lang am Thema „lange Unterhose“ nicht vorbei. Doch schnell kommen Schlagworte wie hässlich, Liebestöter, peinlich, unmännlich und ähnliche negative Dinge in den Sinn. Viele Männer verzichten daher auf die wärmende lange Unterhose und frösteln lieber.

Aug 05

Herren-Unterwäsche aus Frauen-Sicht

Herren-Unterwaesche

Fast jede Frau kennt eine solche Situation: Pure Romantik, erste Dates, und der Angebetete sieht umwerfend aus. Elegant mit einem hervorragenden Geschmack bei der Kleiderwahl. Doch dann der Schock: Was trägt er bloß drunter? Unterhose Modell „Opa“ mit Eingriff und Träger-Unterhemd aus grobem Feinripp. Die Unterwäsche zu allem Überfluss noch schlabbrig in angegrautem weiß. Es gibt sie zur Genüge, die Herren, deren äußere Hüllen nicht erwarten lassen, dass sich darunter das pure Grauen versteckt.

Jan 28

Die Geschichte der Unterhose: Vom Feigenblatt zur modernen Retroshorts

Die Geschichte der Unterhose – Ein langer Weg bis zur modernen Herren-Unterhose Bild:JOCKEY

Den Herren dieser Welt wurde es nicht leicht gemacht da anzukommen, wo der moderne Mann heute steht: in einer bequemen Unterhose – Slip, Boxershorts oder Pants – je nach persönlicher Vorliebe. Was heute selbstverständlich erscheint hat eine lange, und im wahrsten Sinne des Wortes „harte“ Entwicklung hinter sich. Der Gentleman-Blog präsentiert die Geschichte der Unterhose.

Jul 25

Trägt Mann im Sommer ein Unterhemd?

Unterhemd im Sommer?

Abgesehen von der ganz alltäglichen Diskussion um die Frage, ob Mann ein Unterhemd überhaupt tragen sollte oder nicht, kommt besonders im Sommer häufig die Frage auf: Soll Mann im Sommer ein Unterhemd tragen? Der erste Gedankengang geht dann meist in Richtung „viel zu warm“ oder „man schwitz noch mehr“. Die Unterwäsche-Marke ALBERT KREUZ hilft Gentleman-Blog bei der Beantwortung und präsentiert zudem den ultimativen Unterhemd-Ratgeber.

Dez 25

Zum Wohle der Umwelt – Ein Gentleman trägt Unterwäsche aus Holz

Umweltschutz geht jeden an. Dank der modernen Technologie der Chemiefasern ist mittlerweile auch „ökologische Kleidung“ möglich geworden, die eine Alternative zur Bio-Baumwolle darstellt. Herren-Unterhemden aus Holz mit einer positiven Öko-Bilanz, die trotz des ungewöhnlichen Materials auf die Bedürfnisse des Mannes beim Tragen abgestimmt sind.

Kunstfasern aus nachwachsendem Rohstoff Zellulose

Jun 04

Kleine Kulturgeschichte des Unterhemds

Das Unterhemd des Mannes. Notwendiges Übel oder gern getragenes Kleidungsstück? Kaum ein männliches Kleidungsstück ist so umstritten wie das Unterhemd. Dabei ist es ein grundehrliches Stück Stoff. Sein Name sagt bereits, worum es sich dabei handelt: Um ein Wäschestück, das unter dem Hemd getragen wird. Nicht mehr und nicht weniger. Genauso pragmatisch und funktional wie seine Benennung, ist sein Einsatz bis heute. Jedoch haben sich die Bedürfnisse des Mannes geändert: Nicht unbedingt notwendig scheint es für die meisten – aber wenn, dann soll es bitte modern, angenehm zu tragen und unsichtbar sein.

Das Unterhemd – wie alles begann

Mrz 13

Lange Unterhosen? Ja, aber…!

In Sachen Winter scheint das gröbste Überstanden. Doch frühlingshaft will das Wetter noch immer nicht so recht werden. Angesicht niedriger Temperaturen stellt sich für viele Männer die Frage, ob sie gegen die Kälte nicht besser lange Unterhosen tragen sollten. Das Problem: Diese haben nicht den besten Ruf. Doch bei der gefühlten sibirischen Kälte dieses Winters schien und scheint das vielen deutschen Männern egal zu sein. In vielen Geschäften sind lange Unterhosen ausverkauft.

Jan 17

Der Gentleman trägt Strümpfe bis zum Knie

Was wir unterhalb unseres Knies tragen, scheint die wenigsten Männer wirklich zu interessieren. Dabei ist dieses meist unbeachtete Accessoire in den letzten Jahren durchaus salonfähig, wenn nicht sogar zu einem Modetrend geworden. Nicht nur, dass die Waden des Mannes nun feinste Garne umschmeicheln, er kann nun auch zwischen einer großen Farbvielfalt wählen. Qualität und Bequemlichkeit sprechen schon lange für das Tragen von Kniestrümpfen. Aber durchaus auch Stilbewusstsein. Mit Kniestrümpfen kommt der Gentleman nie in Verlegenheit, sein nacktes Bein im Sitzen zu zeigen. Es bleibt durch die Strümpfe immer gut verdeckt. In Italien tragen 90% aller Männer Kniestrümpfe, Socken zum Anzug sind südlich der Alpen ein absolutes No-Go. Die Italiener sind auch diejenigen, die die Farbe im Strumpf für sich entdeckt haben. Das lässt auch die deutsche Männerwelt aufhorchen.

Nov 25

Unterhosen – Was trägt Mann darunter?

gentlemens-secret

Wenn man über die Manieren und die Mode eines Gentleman spricht, geht es oft in erster Linie sein Style-Korsett und die Coolness à la James Bond, um glattrasierte Wangen und gut riechende Körper. Doch was ein Gentleman unten drunter trägt, bleibt unausgesprochen. Wieso eigentlich? Längst sind Schiesser Feinripp und lange Unterhosen aus den Schränken verbannt. Die Modetrends haben auch bei der Unterwäsche nicht halt gemacht. Zum Wohlgefallen der Männer und der Frauen.

Sep 23

Ein Gentleman trägt unsichtbare Unterhemden

unterhemd

Als Gentleman muss Mann so einiges mitbringen. Das Männermagazin GQ bringt es in ihrer neuen Ausgabe auf den Punkt: Der wahre Gentleman ist aufgeschlossen, modern, gebildet und stilvoll. Neben guter Allgemeinbildung und zuvorkommendem Benehmen – nicht nur gegenüber der Damenwelt – zeigt sich der Gentleman jederzeit der Etikette entsprechend gekleidet. Er trägt seine Kleidung stets mit einer gewissen Selbstverständlichkeit und macht somit immer eine gute Figur. Ganz egal ob im Businessdress unter Geschäftsleuten, im Freizeitanzug unter Freunden oder in Abendgarderobe an der Seite einer Frau.

Am Anfang war das Feinripphemd

Das äußere Erscheinungsbild zeichnet den Gentleman aus, doch was trägt der Gentleman eigentlich unten drunter? In den guten alten Zeiten trug Mann ein Feinrippunterhemd, das im Zeitverlauf durch Waschen und Bügeln jedoch schnell an Form verlor. Heutzutage tragen junge Männer häufig lieber gar nichts unter den Hemden oder lediglich ein normales T-Shirt.