Autoren Kontakt Impressum Datenschutz
Jul 04

Inspiration Center Court – Mode wie frisch vom Tennisplatz

Am 3 Juli startete in Wimbledon, London, wieder das älteste und prestigeträchtigste Tennisturnier der Welt. Gespielt wird auf Rasen, häufig vor royalem Publikum und natürlich in weißer Sportkleidung. Dieser Dresscode ist heute zwar nur noch in Wimbledon präsent, trotzdem wird die Mode ungemein vom „weißen Sport“ geprägt – und auch von ehemaligen Spielern wie René Lacoste oder Björn Borg, die nach ihren Sportkarrieren Modeimperien aufbauten.

Jun 30

Ein Plädoyer für mehr Höflichkeit im öffentlichen Nah- und Fernverkehr

Ist Ihnen auch schon einmal aufgefallen, dass es mit der Hilfsbereitschaft und Höflichkeit der Menschen in den Trams, S-Bahnen und Zügen dieses Landes nicht allzu weit her ist? Augenrollen, genervte Untertöne – wenn denn überhaupt miteinander geredet wird – Schupsen und Drängeln sind an der Tagesordnung in öffentlichen Verkehrsmitteln.

Jun 27

Mode-Zitat: Bill Cunningham

zitate

Bill Cunningham (1929 – 2016), amerikanischer Modefotograf:

»A lot of people have taste, but they’re not daring enough to be creative.«

Jun 23

Was tun, wenn der Nachbar nervt?

Dienstag, 20:15 Uhr – Sie haben es sich gerade auf dem Sofa gemütlich gemacht und wollen den lang ersehnten Film sehen. Es klingelt und Sie ahnen schon, wer das ist. Frau Müller von nebenan, 93 Jahre alt, will wieder mal ein Pläuschchen halten.

Jun 20

Taschentest: Laptoptasche »Rubens« von Freiherr von Maltzahn

Das deutsche Label Freiherr von Maltzahn steht für feine Lederaccessoires »Made in Germany«. Aus einem kleinen Ort in der Nähe von Dresden betreibt Mario von Maltzahn seinen Online-Handel für Lederwaren. Die Auswahl erstreckt sich von Damen- und Herrentaschen verschiedener Formen und Größen über Reise- und Waschtaschen bis hin zu Kleinlederwaren und Accessoires. Für einen Produkttest durfte der Gentleman-Blog eine Tasche aus der neuen »Grassland Kollektion« auswählen, um diese auf Herz und Nieren zu testen.

Jun 16

Worte wirken Wunder – Fundamente für neue und alte Geschäftsbeziehungen

Warum kommt es immer wieder vor, dass einem andere Menschen nicht wohlgesonnen sind, oder dass es regelmäßig zu Konflikten und Missverständnissen kommt? Man selber kann es sich häufig nicht erklären, schließlich ist man doch ganz „normal“. Mit dieser Problematik sieht sich Business-Coach Birgit A. Eggerding, seitens ihrer Klienten immer wieder konfrontiert. Hier erläutert sie mögliche Lösungsansätze und veranschaulicht, was Wohlwollen, Wertschätzung und freundliche Worte bewirken können.

Jun 13

Ein Buch gegen den Jammertrend

Dani Nieth, Moderator, Journalistik-Dozent, Coach und ehemaliger Profisportler, hat es sich in seinem ersten Buch zur Aufgabe gemacht, dem Trend zum Jammern den Kampf anzusagen. Selbst gelegentliches Opfer eben dieses, hat er eigene Beobachtungen, wissenschaftliche Erkenntnisse und praktische Tipps aus seiner Tätigkeit als Inspirationscoach mit dem Schwerpunkt Neuro-Linguistische Programmierung zusammengetragen und daraus ein 7-Tage-Entwöhnprogramm entwickelt.

Jun 09

7 praktische Tipps um das Körpergefühl zu verbessern

Die Voraussetzung für ein starkes Selbstbewusstsein ist, sich im eigenen Körper wohlzufühlen. Viele Menschen empfinden sich einfach nicht als attraktiv genug, sie sind laut ihrer eigenen Meinung entweder viel zu dünn, zu dick oder schlicht unproportioniert. Kein Wunder also, dass immer mehr Leute sich im Fitnessstudio abmühen und im Zweifel erfolglos eine Diät nach der anderen ausprobieren.

Jun 06

Formvollendet gekleidet – mit dem englischen Dress Set

Formell und dabei formvollendet: Das englische Dress Set gehört für jeden Gentleman zur stilvollen Abendgarderobe. Die Schmuckgarnitur stammt aus dem England der Jahrhundertwende und wird zum Frack oder Smoking getragen. Das Dress Set besteht aus einem Paar hochwertiger Manschettenknöpfe mit dazu passenden Hemd- sowie Westenknöpfen. Gefertigt ist das exquisite Herrenaccessoire klassischerweise in Edelmetall und Perlen, Perlmutt oder Edelsteinen. Unsere Gastautorin Christiane Scharrer-Sieb hat für Sie eine kleine Stilgeschichte zusammengetragen.

Jun 02

Sonnenbrillen von gestern und heute – Teil 2

Berühmte Männer wie Elton John, Xavier Naidoo und Karl Lagerfeld haben ein Accessoire zu ihrem Markenzeichen gemacht: die Sonnenbrille. „Kaiser Karl“ bevorzugt die dezente schwarze Variante, Xavier Naidoo sah man jahrelang mit einem schmalen, rechteckigen Modell mit gelben Gläsern und für Elton John konnte es über Jahrzehnte bekanntermaßen nicht ausgefallen genug sein. Er trug sie von XS bis XL, rund oder eckig, in allen Farben des Regenbogens und immer wieder mit einer gehörigen Portion Strass versehen.