Posts Tagged ‘Bernhard Roetzel’

Feb 08

Regenschirm: klischeehaftes wie nützliches Gentleman-Accessoire

Der Gentleman traegt Regenschirm

Der Regenschirm ist das geradezu klischeehafte Gentleman-Accessoire. So wie der Bowler. Doch im Gegensatz zum steifen Hut ist das klappbare Regendach auch heute und hier verwendbar.

Jan 06

Strümpfe – Stilgebend fürs Outfit

Struempfe zum Schuh - die passende Farbe
Beim Outfit sind Strümpfe ein kleines aber feines Detail, mit dem man durch die Farbwahl sehr schön spielen kann. Stilberater Bernhard Roetzel gibt im Gentleman-Blog Ratschläge für die richtige Wahl der Strümpfe in Business und Freizeit.

Nov 16

Golfschuhe – Hightech mit Tradition

Golfschuhe

Es gibt schon seit Jahrhunderten spezialisierte Sportschuhe, da jede Sportart andere Anforderungen an die Schuhbekleidung stellt. Einer dieser Spezialschuhe ist der Golfschuh. Unser Autor Bernhard Roetzel benennt im Gentleman-Blog die besonderen Anforderungen an Golfschuhe und ihre Besonderheiten.

Mai 27

Stil-Elemente der Preppy-Mode

Preppy-Mode

Mit dem Preppy-Stil – exemplarische Vertreter sind Marken wie Tommy Hilfiger und Ralph Lauren – ist es so wie mit allen Stilrichtungen. Es gibt das mehr oder minder genau definierbare Original sowie diverse Nachahmungen, Verwässerungen und Verfälschungen. Und wie bei vielen Stilrichtungen gerät auch der Preppy-Stil oftmals zur Karikatur. Nicht zuletzt, weil er eigentlich nur in den USA mit voller Berechtigung getragen werden kann. Das heißt jedoch nicht, dass man ihn woanders nicht für sich adaptieren darf. Aber man sollte sich ab und zu daran erinnern, dass ein perfekt als Preppy gekleideter Deutscher eine ähnliche Wirkung haben kann wie ein Texaner im Trachtenlook.

Nov 14

39 Regeln für den modernen Gentleman

Regeln für den Gentleman

Was macht einen Gentleman heutzutage aus? Während viele althergebrachte Sitten und Bräuche nach wie vor Gültigkeit besitzen, sind andere längst überholt. Der Gentleman-Blog präsentiert 39 Regeln für den modernen Gentleman: alle wichtigen Dresscode- und Knigge-Regeln fürs Business und den Umgang mit den Frauen. Dos and Don´ts.

Okt 02

Bärte – Der Weg ist das Ziel

Mann mit Bart

Bärte polarisieren. Bärte können religiöse Bedeutung haben, für eine bestimmte Weltanschauung stehen, Grund für eine Trennung sein oder wenigstens ein Vorwand dafür. Bärte können einen Mann verunstalten oder zieren, Frauen finden Bärte an Schauspielern und Models sexy und bei ihrem eigenen Kerl grauslich. Ein echter Bart piekst eben immer nur den anderen. “Stil-Papst” Bernhard Roetzel über Bärte, und was das Gesichtshaar uns lehren kann.

Sep 03

Die 5 Grundregeln des förmlichen Businesslooks

Dresscode Business-Look

Der Gentleman-Blog veröffentlicht exklusiv drei Auszüge aus Bernhard Roetzels neuem Buch „Mode Guide für Männer“. Im dritten Teil erklärt der renommierte Stil-Kritiker und Autor des Standardwerkes “Der Gentleman. Handbuch der klassischen Herrenmode” prägrant die Grundregeln des förmlichen Businesslooks.

Jul 20

Was Uhren anzeigen – Zeit und Image

Männer-Uhren und ihr Image

Der Gentleman-Blog veröffentlicht exklusiv drei Auszüge aus Bernhard Roetzels neuem Buch „Mode Guide für Männer“. Im zweiten Teil erklärt der renommierte Stil-Kritiker und Autor des Standardwerkes “Der Gentleman. Handbuch der klassischen Herrenmode“, dass Uhren viel mehr als nur die Uhrzeit anzeigen: Edle Chronographen dienen auch als Schmuck, und es wohnt ihnen stets ein Image inne.

Jun 12

Krawatten: Aussage und Dresscode

Krawatten-Varianten

Der Gentleman-Blog veröffentlicht exklusiv drei Auszüge aus Bernhard Roetzels neuem Buch „Mode Guide für Männer“. Im ersten Teil erklärt der renommierte Stil-Kritiker und Autor des Standardwerkes “Der Gentleman. Handbuch der klassischen Herrenmode“, was es mit all den verschiedenen Krawatten auf sich hat. Erfahren Sie hier, welche Aussage bei welcher Krawatte mitschwingt und welche Situationen welche Krawatten-Dresscode verlangen.

Apr 05

Mode-Stile: Wer ist hier von gestern?

Mode von gestern?

Wenn ich eine Modemesse besuche, wirke ich zwischen den Besuchern und Ausstellern wie ein Außerirdischer. Anzug, Hemd und Krawatte. Geputzte Schuhe und Hut. Mein Look wird dabei durchaus positiv aufgenommen. Man spricht mich an, es kommt zu Gesprächen über Kleidung und Stil. Mein Aufzug ist vielleicht nicht nachahmenswert aber immerhin interessant. Wie der Mercedes aus den frühen Siebzigern, der vor der Messehalle parkt.

Wie fällt man nicht auf?

Dez 13

Geschenkideen von und für Gentlemen: Bernhard Roetzel empfiehlt…

Geschenkideen von Bernhard Roetzel

Am 5. Tag unserer Geschenkideen-Woche stammen die Vorschläge von Bernhard Roetzel. Auch der “Stilpapst” stellt wie die anderen Tippgeber ein eignes und ein Fremdprodukt als Geschenkidee von und für Gentlemen vor. Bei den Geschenktipps unseres Gastautoren handelt sich um eine Stilfibel sowie eine exklusive Aufbewahrungsbox.

Feb 24

Vor Ort: Das Stil-und Schuhpflege-Seminar

Früher war das mit dem Dresscode nicht weiter schwer: Männer trugen einen dunklen Anzug und Frauen ein Kostüm. Nicht so heute. Um zu erfahren, was man(n) wann und wie tragen kann und darf, eignet sich ein Besuch des Stil-und Schuhpflege-Seminars. Bernhard Roetzel vermittelt verständlich, wie Männer durch die Wahl der Kleidung und Accessoires eine gute Figur machen, während Schuhpflege-Experte Rainer Ersfeld den Teilnehmern anschaulich zeigt, wie man selbst stark gebrauchten Schuhe wieder neuen Glanz verleiht, so dass sie wieder fast wie neu aussehen. Der Gentleman-Blog war in Berlin vor Ort und hat dem Seminar beigewohnt.

Feb 21

Wann welchen Krawattenknoten?

Es gibt unzählige verschiedene Krawattenknoten. Doch wann wählt man welchen? Unser Gastautor Bernhard Roetzel plädiert im Gentleman-Blog für den einfachen Knoten, auch Four-in-hand genannt, stellt aber auch weitere Krawattenknoten vor und gibt Tipps, welche Knoten sich besondern gut körperlich sehr kleine und sehr große Männer eignen. Zudem räumt der Stilpapst mit einem weit verbreiteten Krawatten-Irrglauben auf.

Dez 07

Winterfreuden – Stilvoll vor der Kälte geschützt

Vierundzwanzig Monate Sonne wären nichts für mich. Dann lieber ab Oktober richtig schwerer Tweed, Viyella-Hemden und Wollbinder als stilvoller Schutz gegen die Kälte. Selbst in Süditalien gehören derlei britische Klassiker zum guten Ton. Viele Altbauten in Neapel lassen sich schlecht beheizen, deshalb tragen die Gentlemen am Golf gern richtig schwere Streichgarnqualitäten aus Huddersfield oder Schottland.

Okt 19

Tweedsakko – Die Mutter aller Brit-Looks

Die Mutter aller Brit-Looks ist das Tweedsakko. Mit ihm lassen sich Kombis für diverse Gelegenheiten zaubern, allerdings muss es sich um ein authentisches Modell handeln. Der Steckbrief enthält folgende Kurzbeschreibung: Drei Knöpfe, zwei Seitenschlitze und – ganz wichtig – Hornknöpfe. Der Stoff muss aus England, Schottland oder Irland stammen und sich rau wie eine Teppichfliese anfühlen. Nicht „wanted“ sind Lederknöpfe (es sei denn, es handelt sich schöne antike Exemplare) und die bei Nicht-Kennern irrtümlich als äußerst englisch geltenden Lederflecken an den Ellenbogen. Sollte der Stoff tatsächlich fadenscheinig werden, bitte echtes Leder von Hand zuschneiden und aufnähen, die vorgefertigten Flecken zum Aufbügeln aus der Kurzwarenabteilung wären ein Mega-Fauxpas.