Posts Tagged ‘Dirk Becker’

Sep 25

Für Genießer: Das German Rum Festival 2012

German Rum Festival u.a. mit 40 Sorten Rum aus Mauritius

Cocktail-Liebhaber Ernest Hemingway, einer der Gentleman seiner Zeit, hätte seine Freude gehabt, bei einem Besuch des GERMAN RUM FESTIVAL in Berlin. Dort wäre er von Bar zu Bar geschlendert, hätte den einen oder anderen Cocktail oder Rum geschlürft und den Geschichten gelauscht, die der Rum zu erzählen hat. Der Gentleman-Blog stellt das Event für Genießer vor und verlost 2×2 Eintrittskarten.

Aug 11

Royal Bermuda Yachtclub Cocktail – mehr Gentleman geht nicht

Royal Bermuda Yachtclub Cocktail

Einen Cocktail findet man relativ selten auf unseren heimischen Cocktailkarten, die Rede ist vom Royal Bermuda Yachtclub Cocktail. Die Seltenheit ist höchst bedauerlich, denn dieser Cocktail passt perfekt zum Gentleman. Rum-Experte Dirk Becker stellt den Cocktail im Gentleman-Blog vor.

Dez 10

Geschenkideen von und für Gentlemen: Der Rumclub empfiehlt…

Geschenkideen Rumclub Berlin

Unser Gastautor Dirk Becker vom Rumclub Berlin empfiehlt im zweiten Teil unserer Geschenkewoche ‚Geschenkideen von und für Gentleman’ zwei Präsente aus seinem Spezialgebiet Rum. Als rare und schöne Präsente für erwachsene Männer schlägt er einen edlen Tropfen für einen gemütlichen Kaminabend sowie eine adäquate Aufbewahrungsmöglichkeit für hochprozentige Getränke vor.

Sep 26

Für Freunde der Trink-Kultur: Das German Rum Festival in Berlin

Einer Jahrtausende alten Tradition wird in diesem Jahr in Deutschland eine besondere Ehre zuteil: Rum, das vielfältige Zuckerrohr-Destillat, bekommt endlich seine eigene Messe. Am 08. und 09. Oktober findet zum ersten Mal das GERMAN RUM FESTIVAL statt.

Jul 15

Sommercocktails – Pera Loca oder die verrückte Birne

Ein Cocktail ist etwas Feines. Im Sommer gilt das im Besonderen. Das weiß kaum jemand besser als Rum-Experte Dirk Becker vom Rumclub Berlin. Hier stellt unser Gentleman-Blog Gastautor seine fruchtige Eigenkreation vor, den Sommer-Cocktail Pera Loca. Nachmachen erwünscht!

Apr 15

Der Rum mit H – Rhum Agricole

Was ein einzelner Buchstabe nicht alles an- bzw. ausrichten kann! Fügt man den drei Buchstaben, die das Wort »Rum« gebilden, einen vierten hinzu, und zwar ein h, dann werden wohl die meisten Zeitgenossen augenblicklich das Wort »Ruhm« im Sinn haben. Hier geht es aber um »Rhum«, was wiederum zu Wortspielen einlädt, etwa zu dem nachfolgenden: Welcher »Rhum« hat denn bisher den größten »Ruhm« erlangt? Eine durchaus kurzweilige Frage, doch die Frage nach dem besten Rhum wird an dieser Stelle unbeantwortet bleiben. Vielmehr wird hier auf diese spezielle Art des Rums – gemeint ist der Rhum Agricole – näher eingegangen.

Die Geschichte des Rhum Agricole aus Martinique

Feb 17

Wie der Mojito aus dem Nichts auftauchte

Um den Cocktail-Klassiker Mojito ranken sich viele Legenden. Seinen Ursprung hat er in Kuba, aber die genaue Herkunft ist noch immer ein Rätsel. Sicher ist aber, dass er einer der Lieblingsgetränke von Ernest Hemmingway war. Ende der 1990er wurde der Mojito quasi aus dem Nichts plötzlich zu einem der beliebtesten Cocktails weltweit, wie unser Gastautor Dirk Becker vom Rumclub Berlin zu berichten weiß.

Dez 20

Mai Tai – “Nicht von dieser Welt”

Der Mai Tai, einer, der über alle Grenzen hinaus bekannt ist, vielleicht der bekannteste Cocktail überhaupt. Entstanden ist er 1944 in Trader Vic´s Bar, von Victor Bergeron, der den Drink wohl für ein befreundetes Pärchen aus Hawaii kreierte. Als die beiden den Cocktail probierten riefen sie spontan “Mai Tai – Roa Ae”, was so viel bedeutet wie „Nicht von dieser Welt“! Aber so einfach ist es dann doch nicht – eine weitere Person behauptete, diesen Cocktail erfunden zu haben! Kein geringerer als „Don the Beachcomber“, Begründer und Erfinder der Tiki-Kultur, beanspruchte die Rezeptur für sich!

Wer erfand den Mai Tai?

Nov 12

Rum, mehr als nur Spirituose

Was fällt Ihnen zu dem Wort Rum ein? Richtig – Piraten, Seeräuberromantik, Karibik, Traumstrände und Urlaub. Das hat einen guten Grund, denn Rum ist flüssige Geschichte in der viele Geschichten stecken.

Schon der Dichter Heinrich Heine wusste bereits 1844 um seine Magie, als er im „Wintermärchen“ schrieb:

„Die Göttin hat mir Tee gekocht und Rum hineingegossen – sie selber aber hat den Rum ganz ohne Tee genossen.“

Rum ist flüssige Geschichte