‘Kommunikation’ – Alle Artikel

Jul 01

Entscheider: Zurückhaltung bringt Resultate

1_dude_vor_tafel (1)

Seit jeher gilt der Gentleman auch als Entscheider. Nicht nur er selbst ordnet sich so ein, auch sein Umfeld nimmt ihn als Gestalter mit Überblick wahr. Erfolgscoach Patrizia Becker hat für den Gentleman-Blog einen Fakten-Check durchgeführt und verrät, wie man einen bleibenden Eindruck hinterlässt.

Jun 24

Komplimente im Büro – Was ist erlaubt?

komplimente_1

»Von einem guten Kompliment kann ich zwei Monate leben«, wusste schon Mark Twain. Ein lobendes Wort ist Balsam für die Seele und das gilt im Privatleben genauso wie unter Kollegen. Vorsicht ist jedoch dann geboten, wenn sich das Kompliment auf äußere Attribute bezieht. Der Gentleman-Blog verrät, worauf man bei Schmeicheleien am Arbeitsplatz achten sollte.

Jun 14

Der Dübel des Erfolges: mehr Zufriedenheit – mehr Ergebnis

just_chillin

Wer beruflich wie privat stets und ständig „Ja und Amen“ sagt, wird auf lange Sicht an der eigenen Passivität verzweifeln. Erfolgscoach Patrizia Becker setzt sich im Gentleman-Blog mit dem Wandel innerhalb der Fehlerkultur auseinander und zeigt, wie man die persönliche Schieflage am besten wieder ins Lot bringt.

Mai 10

Aktiver Gestalter vs. netter Ja-Sager? Vom Erhalt der Freiheit

gb_stress_titel

Muss ein Mann heute unbedingt Rasierklingen an den Ellenbogen haben? Oder können auch Gestalter „Ja“ und „Bitte“ sagen? Erfolgscoach Patrizia Becker analysiert im Gentleman-Blog den schmalen Grat zwischen Hilfsbereitschaft und Willensschwäche.

Feb 05

Veränderungen souverän gestalten

Knigge fürs Geschaeftsessen

Veränderungen sind unser täglich Brot. Jeder neue Tag, jedes neue Jahr bringt immer Veränderungen mit sich, und natürlich nicht nur positive. Anstatt sich mit aller Macht dagegen zu stemmen, sollte der Umgang mit ihnen gelernt werden. Im Gentleman-Blog erklärt Patrizia Becker, wie man aus diesen Veränderungen als Sieger hervorgeht.

Okt 13

Kleines Lächeln – Große Wirkung

Lächeln macht sympatisch

Ein Lächeln ist wertvoll und macht Menschen glücklich. Wir zeigen damit Freundschaft, Liebe und Vertrauen. Jeder kann davon profitieren. Leihen oder stehlen kann man es nicht. Es kann einen Menschen zu neuen Wegen führen und ihn motivieren. Doch ohne Ehrlichkeit, Aufrichtigkeit und Herz ist ein Lächeln wirkungslos.

Jul 21

Die 7 besten Gesprächsthemen

Gute Gespraechsthemen für jede Situation

Gesprächsthemen sind die Wurzel guter Kommunikation – nicht nur beim Date. Aber welche Gesprächsthemen sind interessant? Worüber soll man reden, um das peinliche Schweigen zu brechen? Welche Gesprächsthemen sollte man besser meiden? Der Gentleman-Blog stellt die besten Gesprächsthemen vor.

Feb 09

Wertschätzende Kommunikation – Mehr als nur loben

Wertschaetzende Kommunikation ist wichtig

Ein Gentleman gilt per Begriff als liebenswürdig und gütig. Insofern ist ein freundlicher und respektvoller Umgang selbstverständlich. Doch wie setzt man das im Alltag und im Beruf konkret um? Coach Kerstin Köhler gibt im Gentleman-Blog Tipps, wie Wertschätzung in der Kommunikation gelebt werden kann. Dabei macht sie deutlich, dass loben allein nicht reicht.

Jul 29

Uhren-Smalltalk – Lets talk about watches

Lets talk about watches

Egal ob beim Business-Meeting oder beim Kennenlernen des zukünftigen Schwiegervaters: Die Uhr am Handgelenk des Gegenübers kann das passende Gesprächsthema sein, um das Eis zu brechen und eine angenehme Atmosphäre zu schaffen. Damit der Uhren-Smalltalk in die richtige Richtung gelenkt wird und man auch als Quereinsteiger nicht in ein Fettnäpfchen tritt, gilt es jedoch einiges zu beachten.

Apr 08

Kommunikation: Typische Verhaltensweisen von Mann und Frau

kommunikation von mann und frau

Klischees haben oft einen wahren Kern. Das gilt auch fürs Thema Kommunikation, wo es ‚typisch männlich‘ und ‚typisch weiblich‘ gibt. Die klassische Meinungen lauten hier: Männer geben Lösungen, während Frauen Emotionen benötigen. Und das Reden an sich. Frauen wollen darüber reden, während Männer in Ruhe gelassen werden wollen. Noch mehr Klischees? Frauen tun sich mit strukturierten Statements schwer, Männer hingegen mit emotionaler Kommunikation.

Jan 13

Wie wirke ich auf andere? Die Wirkung analysieren und verbessern

Wie wirke ich auf andere? Die WASP Matrix hilft bei der Analyse @Bildquelle: ExpertExecutive

Wer kennt das nicht? Man hört die Ansprache des Chefs und schaltet spätestens nach drei Minuten ab. Wer eine Rede halten muss, will das natürlich bestmöglich machen. Nur: Dafür müsste man erst einmal wissen: Wie wirke ich überhaupt auf andere?

Dez 22

Smalltalk – Die Kunst des kleinen Gesprächs

Themen für Smalltalk

Smalltalk oder das ‚kleine Gespräch‘ genießt in unserem Kulturkreis kein großes Ansehen. Aber gerade das, was sich zwischen den Menschen abspielt, macht es uns leicht oder schwer, gemeinsame Projekte anzugehen. Hier gilt der Satz von François de La Rochefoucauld „Vertrauen gibt dem Gespräch mehr Stoff als der Geist.“ Aber wie können wir Vertrauen herstellen bzw. die Grundlage dafür legen? Diplom-Sprechwissenschaftlerin Kerstin Köhler verrät es im Gentleman-Blog, wie Smalltalk richtig geht.

Okt 31

Gesprächskiller: 5 gefährliche Floskeln

Killer-Floskeln

Wenn Menschen miteinander diskutieren, kann dies sehr spannend sein. Argumente werden ausgetauscht, Meinungen verfestigt, aufgeweicht oder verändert. Doch der Giftschrank der Debattenkultur hält auch einige gefährliche Floskeln parat, die einer Diskussion abträglich sein können. Der Gentleman-Blog stellt fünf Gesprächskiller vor.

Jan 23

Was ist eigentlich Image?

„Image“ – mit diesem Wort werden wir fast täglich und in den verschiedensten Zusammenhängen konfrontiert. „Image-Kampagne“, „Image-Design“ und „ein gutes oder schlechtes Image haben“. Konkret darauf angesprochen, was „Image“ nun eigentlich ist, ob jeder eins hat und ob man das eigene Image irgendwie beeinflussen kann, kommen die meisten Menschen schwer ins Grübeln, begleitet von ratlos umherwandernden Blicken und gedankenvollem Kopfkratzen.

Okt 12

Die Wahl der Kleidung ist Kommunikation

Regeln für das Outfit
In zwischenmenschlichen Beziehungen kommt letztendlich auf die inneren Werte an. Doch es ist nicht möglich, in die Köpfe der Menschen hineinzuschauen. Um den Mitmenschen bestimmte Signale zu senden, tragen daher viele Menschen durch die Wahl ihrer Kleidung ihr Inneres nach außen. Zum Beispiel kleidet sich ein Punker nicht zufällig mit gefärbten Haaren und abgenutzten Klamotten. Sein Erscheinungsbild ist ein Statement. Ähnlich verhält es sich bei einem Geschäftsmann, der adrett gescheitelt daher kommt und mit seiner Kleidung auf Kunden und Geschäftspartner kompetent und vertrauenswürdig wirken möchte.

Die richtige Kleidung als Türöffner

Kleidung ist somit ein Kommunikationsmittel, mit der jedermann sich seinen Mitmenschen mitteilt, wie er oder sie in etwa einzuschätzen ist. Dessen sollte man sich bei der Wahl seiner Kleidung bewusst sein. Denn sowohl im privaten als auch im Berufsleben hat die Kleidung unmittelbare Auswirkung auf die Wirkung auf andere. Kleidung kann Türen öffnen und Türen schließen.