Posts Tagged ‘Kommunikation’

Apr 08

Kommunikation: Typische Verhaltensweisen von Mann und Frau

kommunikation von mann und frau

Klischees haben oft einen wahren Kern. Das gilt auch fürs Thema Kommunikation, wo es ‚typisch männlich’ und ‚typisch weiblich’ gibt. Die klassische Meinungen lauten hier: Männer geben Lösungen, während Frauen Emotionen benötigen. Und das Reden an sich. Frauen wollen darüber reden, während Männer in Ruhe gelassen werden wollen. Noch mehr Klischees? Frauen tun sich mit strukturierten Statements schwer, Männer hingegen mit emotionaler Kommunikation.

Jan 13

Wie wirke ich auf andere? Die Wirkung analysieren und verbessern

Wie wirke ich auf andere? Die WASP Matrix hilft bei der Analyse @Bildquelle: ExpertExecutive

Wer kennt das nicht? Man hört die Ansprache des Chefs und schaltet spätestens nach drei Minuten ab. Wer eine Rede halten muss, will das natürlich bestmöglich machen. Nur: Dafür müsste man erst einmal wissen: Wie wirke ich überhaupt auf andere?

Dez 22

Smalltalk – Die Kunst des kleinen Gesprächs

Themen für Smalltalk

Smalltalk oder das ‘kleine Gespräch’ genießt in unserem Kulturkreis kein großes Ansehen. Aber gerade das, was sich zwischen den Menschen abspielt, macht es uns leicht oder schwer, gemeinsame Projekte anzugehen. Hier gilt der Satz von François de La Rochefoucauld „Vertrauen gibt dem Gespräch mehr Stoff als der Geist.“ Aber wie können wir Vertrauen herstellen bzw. die Grundlage dafür legen? Diplom-Sprechwissenschaftlerin Kerstin Köhler verrät es im Gentleman-Blog, wie Smalltalk richtig geht.

Okt 31

Gesprächskiller: 5 gefährliche Floskeln

Killer-Floskeln

Wenn Menschen miteinander diskutieren, kann dies sehr spannend sein. Argumente werden ausgetauscht, Meinungen verfestigt, aufgeweicht oder verändert. Doch der Giftschrank der Debattenkultur hält auch einige gefährliche Floskeln parat, die einer Diskussion abträglich sein können. Der Gentleman-Blog stellt fünf Gesprächskiller vor.

Jan 23

Was ist eigentlich Image?

„Image“ – mit diesem Wort werden wir fast täglich und in den verschiedensten Zusammenhängen konfrontiert. „Image-Kampagne“, „Image-Design“ und „ein gutes oder schlechtes Image haben“. Konkret darauf angesprochen, was „Image“ nun eigentlich ist, ob jeder eins hat und ob man das eigene Image irgendwie beeinflussen kann, kommen die meisten Menschen schwer ins Grübeln, begleitet von ratlos umherwandernden Blicken und gedankenvollem Kopfkratzen.

Okt 12

Die Wahl der Kleidung ist Kommunikation

Regeln für das Outfit

In zwischenmenschlichen Beziehungen kommt letztendlich auf die inneren Werte an. Doch es ist nicht möglich, in die Köpfe der Menschen hineinzuschauen. Um den Mitmenschen bestimmte Signale zu senden, tragen daher viele Menschen durch die Wahl ihrer Kleidung ihr Inneres nach außen. Zum Beispiel kleidet sich ein Punker nicht zufällig mit gefärbten Haaren und abgenutzten Klamotten. Sein Erscheinungsbild ist ein Statement. Ähnlich verhält es sich bei einem Geschäftsmann, der adrett gescheitelt daher kommt und mit seiner Kleidung auf Kunden und Geschäftspartner kompetent und vertrauenswürdig wirken möchte.

Die richtige Kleidung als Türöffner

Kleidung ist somit ein Kommunikationsmittel, mit der jedermann sich seinen Mitmenschen mitteilt, wie er oder sie in etwa einzuschätzen ist. Dessen sollte man sich bei der Wahl seiner Kleidung bewusst sein. Denn sowohl im privaten als auch im Berufsleben hat die Kleidung unmittelbare Auswirkung auf die Wirkung auf andere. Kleidung kann Türen öffnen und Türen schließen.