Posts Tagged ‘Outfit’

Aug 22

Karriere – Vorsicht vor der Imagefalle

Vorsicht vor der Imagefalle

Wenn man es kann, kann man es auch sein lassen. Aber erst muss man es können“, meint Image-Expertin Sabina Wachtel, Beraterin mehrerer deutscher Spitzenmanager. Im Gentleman-Blog erklärt Sie, worauf es beim Erscheinungsbild im Job ankommt und wie man der Imagefalle entkommt.

Nov 22

Inhalt und Outfit – Beim öffentlichen Auftritt muss beides stimmen

Stil und Outfit in der Öffentlichkeit

Die These, dass es bei einem Vortrag zu “93 Prozent auf das äußere Erscheinungsbild und zu sieben Prozent auf den Inhalt ankommt”, ist ein Klischee. Was nützt ein perfekter Dresscode, wenn der Vortrag einfach nur schlecht ist? Andererseits stört es natürlich, bewusst oder unbewusst, wenn man eine gute Rede hört, der Vortragende aber selbst nachlässig oder “schlecht” gekleidet ist. Ergo: Inhalt und Outfit: Bei einem öffentlichen Auftritt muss beides stimmen! Stilberaterin Sabina Wachtel gibt im Gentleman-Blog Tipps für das richtige Outfit bei öffentlichen Auftritten.

Okt 18

Schuhe zum Anzug – Was zusammen passt

Schuhe zum schwarzen und grauen Anzug

Welche Schuhe soll ich anziehen?“ – Diese Frage ist nicht ausschließlich Frauen vorbehalten. Der Gentleman-Blog zeigt, welche Schuhe zu welchen Anzügen passen, und was man dazu sonst noch kombinieren kann. Modemacher Holger Sommer stellt dabei jeweils eine klassische und eine moderne Variante vor. Lassen Sie sich inspirieren.

Aug 05

Kleidung im Job – Outfit zeigt in welcher Liga man spielt

Kleidung im Job - Das Outfit sagt viel über den Träger aus

Das Büro von Gentleman-Blog Autorin Sabina Wachtel ist in der Goethestraße in Frankfurt am Main. Die Straße gehört zu Deutschlands besten Adressen. Da schaut die Typberaterin auch gerne mal aus dem Fenster. Gerade in der Mittagszeit tummelt sich dort einiges an Männern in Businesskleidung, sprich Anzug. Doch vieles von dem, was sie dort an Manager-Outfits sieht, gefällt ihr ganz und gar nicht. Dabei sollten man wissen: Die Kleidung im Job zeigt, in welcher Liga man spielt.

Jun 02

Kleidungs-Tipps für große Männer

Kleidung: Tipps für große und schlanke Männer

Wo soll bei der Garderobe das Problem liegen, wenn man ein hoch gewachsener Mann ist? Reicht es nicht, einfach das Gegenteil von dem umzusetzen, was einem Mann mit kleinerer Statur empfohlen wird? Im Prinzip schon, doch ein paar extra Herausforderungen gilt es doch noch zu beachten. Das gilt vor allem dann, wenn man(n) nicht nur groß, sondern auch noch sehr schlank, um nicht zu sagen „dünn“ ist. Imageberaterin Sophie B. Krüger gibt körperlich großen Männern im Gentleman-Blog praktische Bekleidungstipps.

Mai 04

Dresscode & Style-Beratung für Top-Manager

Dresscode-Beratung: Welches Outfit passt am besten?

Die Dresscode-Beratung leidet bisweilen unter dem Klischee, lediglich Farbberatung zu betreiben. Mit professionellem und profundem Wissen arbeitet unsere neue Autorin Sabina Wachtel von ManagerOutfit.de daran, dass dieses anders wird. In ihrem ersten Beitrag für den Gentleman-Blog gibt sie Einblicke in die Beratung von Top-Managern.

Apr 17

Mode-Tipps für den kleinen Mann

Vorteilhafte Kleidung für kleine Männer

Zu klein? Zu groß? Zu schlank? Zu korpulent? Gibt es nicht. Aber es gibt unvorteilhafte Kleidung. Dabei ist es so einfach: Wenn man einige simple Regeln in Sachen Kleidung beachtet, ist es leicht, die Figur vorteilhaft zu betonen. Image-Beraterin Sophie B. Krüger gibt im Gentleman-Blog Mode-Tipps für den körperlich kleinen Mann.

Aug 13

Die Weste – unverzichtbar zum vollendeten Anzug

Die gängige Definition für einen Anzug ist relativ einfach: Er besteht aus Jackett, Weste und Anzughose. Alle drei Teile sind aus demselben Stoff gefertigt und in derselben Farbe gehalten. Lediglich die Weste darf bei einigen Anzugvarianten wie dem Frack oder dem Cutaway Kontraste bilden oder bunt sein. Wenn man sich aber umschaut, sieht man die klassische Anzugweste immer weniger. Grund dafür ist zum einen die Praktikabilität. Permanent noch eine Weste unter dem Sakko zu tragen, kann einen beruflichen Anzugträger insbesondere bei sommerlichen Temperaturen schnell ins Schwitzen bringen. Dazu kommt, dass die Weste bei einem Zweireiher oder einem hochgeschlossenen Einreiher sowieso nur wenig zu sehen ist und in optischer Hinsicht somit wenig praktischen Nutzen stiftet. Und schließlich braucht auch die Taschenuhr keine Westentasche mehr.

Aug 10

Vor Ort: Farbberatung für das passende Outfit

Nicht nur Kleider machen Leute, sondern auch die Farben ihrer Kleider. Manchen Menschen stehen bestimmte Farben und Farbtöne deutlich besser als anderen. Zu wissen, welche Farben einem gut zu einem passen, macht den Einkauf einfacher und zielsicherer. In einer professionelle Farbberatung erfährt man, welche Farben den eigenen Typ unterstreichen – und welche eher nicht. Der Gentleman-Blog war bei der Berliner Imageberaterin Sophie B. Krüger vor Ort und hat die Farbberatung im Selbstversuch ausprobiert.

Wirkung auf Mitmenschen abhängig von der Farbe der Kleidung

Dez 09

Casual Friday – in lässiger Kleidung ins Wochenende

Casual Friday


Der strengen Kleiderordnung entgegen, gestatten es weltweit viele Firmen ihren Mitarbeitern an jedem Freitag, deutlich zwangloser gekleidet zu sein. Das übliche Business-Outfit ist am Casual Friday kein Muss mehr, statt Anzug, Hemd und Krawatte ist auch das Tragen von Jeans und T-Shirts gestattet. Am „lässigem Freitag“ darf das Dress gern auch sportlich sein.

Okt 12

Die Wahl der Kleidung ist Kommunikation

Regeln für das Outfit

In zwischenmenschlichen Beziehungen kommt letztendlich auf die inneren Werte an. Doch es ist nicht möglich, in die Köpfe der Menschen hineinzuschauen. Um den Mitmenschen bestimmte Signale zu senden, tragen daher viele Menschen durch die Wahl ihrer Kleidung ihr Inneres nach außen. Zum Beispiel kleidet sich ein Punker nicht zufällig mit gefärbten Haaren und abgenutzten Klamotten. Sein Erscheinungsbild ist ein Statement. Ähnlich verhält es sich bei einem Geschäftsmann, der adrett gescheitelt daher kommt und mit seiner Kleidung auf Kunden und Geschäftspartner kompetent und vertrauenswürdig wirken möchte.

Die richtige Kleidung als Türöffner

Kleidung ist somit ein Kommunikationsmittel, mit der jedermann sich seinen Mitmenschen mitteilt, wie er oder sie in etwa einzuschätzen ist. Dessen sollte man sich bei der Wahl seiner Kleidung bewusst sein. Denn sowohl im privaten als auch im Berufsleben hat die Kleidung unmittelbare Auswirkung auf die Wirkung auf andere. Kleidung kann Türen öffnen und Türen schließen.