Posts Tagged ‘Schuhpflege’

Mrz 27

Winterschuhe richtig einlagern

vorher_nachher Kopie

Mit den ersten Vorboten des Frühlings füllen sich nach der Winterpause nicht nur rasch wieder die umliegenden Nah- und Erholungsflächen. Auch die dicke Winterkleidung macht Platz für ihr luftiges Pendant. Damit uns unsere Winterschuhe auch in der kommenden Saison solch’ gute Dienste leisten, bedürfen sie ein letztes Mal unserer Aufmerksamkeit. Die Schuhexperten von SHOEPASSION.com zeigen, wie Sie Ihre Winterschuhe richtig einlagern.

Dez 02

Santoni Limited Edition Box – Aus Leidenschaft zu Schuhen

Es war 1975 als der gelernte Schuhmacher Andrea Santoni in seinem Geburtsort Corridonia, nahe der Adriaküste, seine eigene Schuhfabrikation gründete. Heute arbeiten in seiner Manufaktur etwa 400 Menschen und Santoni ist als hochwertige Schuhmarke weltweit etabliert. Ob New York, London, Mailand, Tokio oder Moskau, Santoni ist an allen exklusiven Plätzen präsent.

Feb 24

Vor Ort: Das Stil-und Schuhpflege-Seminar

Früher war das mit dem Dresscode nicht weiter schwer: Männer trugen einen dunklen Anzug und Frauen ein Kostüm. Nicht so heute. Um zu erfahren, was man(n) wann und wie tragen kann und darf, eignet sich ein Besuch des Stil-und Schuhpflege-Seminars. Bernhard Roetzel vermittelt verständlich, wie Männer durch die Wahl der Kleidung und Accessoires eine gute Figur machen, während Schuhpflege-Experte Rainer Ersfeld den Teilnehmern anschaulich zeigt, wie man selbst stark gebrauchten Schuhe wieder neuen Glanz verleiht, so dass sie wieder fast wie neu aussehen. Der Gentleman-Blog war in Berlin vor Ort und hat dem Seminar beigewohnt.

Aug 20

Schuhpflege: Die Wiedergeburt gebrauchter Schuhe

Wenn Schuhe nicht regelmäßig gepflegt werden, bleichen sie mit der Zeit aus, bekommen einen verschrammten Schaft und einen abgestoßenen Sohlenrand. Doch ein wenig Know-How, der richtige Einsatz von Pflegemitteln und natürlich etwas Hingabe, lassen selbst Schuhe mit starken Gebrauchsspuren fast wie neu erstrahlen. Schuhpflege-Experte Rainer Ersfeld erklärt wie.

Apr 28

Über den Sinn von Schuhpflege

Schuhpflege erscheint bei dem heutigen Überangebot von Pflegemitteln vielen als ein Buch mit sieben Siegeln. Dabei ist sie ganz einfach und man benötigt zur optimalen Pflege von Lederschuhen auch keine Unmenge von Cremes aus Tuben oder Tiegeln, Sprays, Tinkturen und was sonst noch an überflüssigen Präparaten auf den unkundigen Käufer wartet. Eine gute Hartwachscreme aus der flachen Blechdose, wie sie schon unsere Großväter (mit zusätzlichem Einsatz von Spucke beim Polieren) nutzten, zusätzlich einige Polierbüsten und einen Auftragslappen reicht in den meisten Fällen vollkommen aus. Warum diese Creme immer noch das Beste ist, womit Sie das Oberleder Ihrer Schuhe pflegen können, erfahren Sie in den folgenden Beiträgen zum Thema Schuhpflege. Darin komme auch noch auf die Spucke zu sprechen. Doch zuvor sei die grundsätzliche Frage beantwortet, weshalb man Schuhe überhaupt pflegen sollte.

Apr 07

Vor Ort: Heiteres Schuhpflege-Seminar von Burgol

Anders als in vielen anderen Ländern wie beispielsweise Indien oder Brasilien, wo Schuhputzer ein verbreiteter Beruf ist und es in den dortigen Gesellschaften vollkommen normal ist, sich auf offener Straße die Schuhe putzen zu lassen, reinigen die meisten Deutschen ihre Schuhe noch selbst – wenn sie es denn tun. Wie man seine Schuhe richtig putzt, zeigt und lehrt Rainer Ersfeld von Burgol – Shoecareservice in seinen Schuhpflege-Seminaren. Der Gentleman-Blog war vor Ort und hat es sich aus der Nähe angeschaut.

Mrz 05

Passive Schuhpflege – Schuhlöffel und Schuhspanner


Für die lange Lebensdauer hochwertigen Schuhwerks ist das Thema der passiven Schuhpflege von äußerster Relevanz! In letzter Zeit wurde ihm aber leider – zugunsten breit geführter Machart- sowie Materialdiskussionen – nur sehr begrenzte Aufmerksamkeit gewidmet.

Gehen wir hier deswegen gleich in medias res: Ein rahmengenähter, noch nicht eingelaufen Schuh, darf zu Beginn insgesamt durchaus etwas eng sitzen, im Bereich der Kleinzehen jedoch keinesfalls Druck ausüben! Achten Sie speziell darauf, dass er gut an der Ferse anliegt. In diesem Zusammenhang ist es unerheblich, ob die neuen Schuhe von Hand eingestochen oder maschinell mit Gemband gefertigt sind. Meist verlieren sich gewisse produktionsbedingte Unterschiede nach ca. 10 Minuten – nämlich sobald der Fuß Wärme an den Schuh abgeben konnte.