Autoren Kontakt Impressum Datenschutz
Jun 10

Shapewear für Männer – Chancen und Grenzen der Schummelwäsche

Figurformend: Shapewear-Unterhemden

Alle Jahre wieder… Der Sommer naht und die Figur ist noch nicht so weit. In jeder Zeitschrift ist wieder von Diäten und Hau-Ruck-Trainings-Programmen zur perfekten Sommerfigur die Rede. Aber seien wir mal ehrlich, kaum einer kann sich in wenigen Wochen zur perfekten Figur diäten. Damit muss man sich aber nicht einfach abfinden. Es gibt eine andere Möglichkeit, um seine Problemzonen sommertauglich zu machen: Shapewear. Der Gentleman-Blog über Chancen und Grenzen der Schummelwäsche.

Shapewear – der Griff in die Trickkiste

Eine gesunde Ernährung und regelmäßige Bewegung sind das A und O, um sowohl fit und gesund als auch mehr oder weniger schlank zu bleiben. Doch zum Wohlfühlen gehört es auch, mal zu schlemmen oder ein relaxtes Wochenende ohne viel Bewegung zu verbringen. Doch dafür wird man allzu oft mit einer Gewichtszunahme bestraft. All das stört vor allem Hemden-Träger. Vor allem feine, sommerliche Oberhemden sind da gnadenlos: hier bleibt Nichts verborgen. Der Bauch zeichnet sich ab und lässt die Knopfleiste aufspringen, die Brust zeigt ebenfalls unerwünschte Formen, und über dem Hosenbund stehen die „Griffe“ an der Hüfte gerne heraus.

Hier kommt die Trickkiste der Damen zum Einsatz. Diese wissen nämlich schon seit langer Zeit, sich ohne großen Aufwand zu behelfen. Shapewear ist das Zauberwort. Durch den Druck, den die Kompressions-Unterwäsche auf die Problemzonen ausübt, werden die „Sünden vom Wochenende“ in wohlgeformte Figuren verwandelt. Warum sollte also Mann auf solch einfache Tricks verzichten?

Mit Shapewear diskret gut aussehen

Ausgeklügelte Shapewear erlaubt auch Herren aus ihrem Körper das Beste herauszuholen. Wer mit Stil unter dem Oberhemd für die ideale Figur sorgen möchte, greift zu einem figurformenden Shape-Unterhemd! Im Privaten wie im Business gibt es Gelegenheiten, bei denen die gute Figur besonders wichtig ist. Allein durch die aufrechtere Haltung und den zufriedenen Blick in den Spiegel kann ein Date oder das nächste wichtige Meeting entscheidend beeinflusst werden. Wer mit sich selbst zufriedener ist – strahlt natürlich auch mehr Selbstbewusstsein und positive Energie aus.

Welcher Gentlemen möchte aber preisgeben, dass er unter seinem Oberhemd Schummel-Wäsche trägt? Die meisten Shapewear-Produkte für Herren sind eher für den Sportbereich in farbigen Versionen mit Mehrzonen-Techniken und ähnlichem Schnickschnack ausgestattet, den man unter einem Oberhemd sehen würde. Mittlerweile gibt es aber auch Business-Shapewear, die den figurformenden Shape-Effekt mit den Eigenschaften eines unsichtbaren Business-Unterhemdes vereint. So kann Mann unauffällig auffällig gut aussehen.

Keine Wunder erwarten

Doch Achtung: Wer jetzt glaubt, seinen über Jahre mit Hingabe zum Wachsen gebrachten Bauch wegzaubern zu können und allein durch ein Unterhemd vom Callmund zum Beckham zu mutieren, der irrt. Wunder kann auch Shapewear nicht vollbringen.

Lesen Sie auch:
Unterhemd im Sommer?
Die Geschichte der Unterhose
Herrenunterwäsche aus Frauensicht

Die Autorin

gastbeitrag-albertkreuzDieser Artikel stammt aus der Feder von Bettina Moghim von der Herrenunterwäsche-Marke Albert Kreuz. In ihren Beiträgen für den Gentleman-Blog erfahren wir, was Mann drunter trägt – von der Unterhose bis zur Shapewear.



SHOEPASSION.com Banner

Kommentar schreiben

You must be logged in to post a comment.