Autoren Kontakt Impressum Datenschutz
Mai 01

Salonfähig

Wann Sneaker zum Anzug passen

Sneaker sind mehr als nur Schuhe. Sie sind Kunst und Designobjekte und stehen zugleich für urbanen Lifestyle. Aus dem Sportschuh der Undergroundszene ist ein Modeobjekt und Sammlerstück geworden, das mittlerweile auch stilvoll zum Anzug getragen werden darf.

Sneaker zum Anzug – Darauf sollten Sie achten

Es gibt definitiv elegantere Schuhe, aber keine kommen an die Bequemlichkeit und Lässigkeit von Sneakern heran. Zu Anfang des Jahrtausends war es noch weitgehend verpönt, zu einem Anzug Sneaker zu tragen. Heute ist Kombination salonfähig geworden, gilt als modisch und gängiges Mittel, um Stil und Lässigkeit zu paaren. Doch Vorsicht, diese Partnerschaft kann auch nach hinten losgehen, wenn Mann gewissen Stilregeln missachtet.

Wann Sneakers tabu sind

Gemäß einer Studie der Harvard Business School (HBS) machen leger gekleidete Menschen einen selbstbewussteren Eindruck als konservativ gekleidete Menschen. Die Begründung: Wer sich den gängigen Dresscodes widersetzt, zeigt seinen Mut und dass er weniger von der Anerkennung anderer abhängig ist.

Dennoch bleibt im bestimmten Branchen wie Banken und Versicherungen sowie auf den meisten Vorstandsetagen auf absehbare Zeit davon abzuraten, Sneaker zum Anzug zu tragen. Bei Vorstellungsgesprächen hängt es hingegen von dem Job und der Branche ab. Während der Look in einer Werbeagentur passt, wäre er bei einer Unternehmensberatung mit hoher Wahrscheinlichkeit unangebracht.

Eine weitere Faustregel lautet: Je älter die Person, desto unpassender wirken Sneaker zum Anzug. Ausnahmen bestätigen bekanntlich hier die Regel.

Sneakers zur Anzughose
Foto: Shoepassion.com

Stilregeln für den Anzug-Sneaker-Look

Die sportlichen Schuhe verleihen dem klassischen Business-Outfit eine verdammt lässige Note. Auf ungezwungenen Veranstaltungen rümpft keiner die Nase oder empfindet es als Mode-Fauxpas – sofern Sneaker und Anzug zusammen passen. Damit dies der Fall ist, sollten Sie auf folgende Aspekte achten:

1) Je klassischer und schlichter das Design, desto eher passen die Sneakers sowohl zum (Smart) Casual-Look als auch Business-Outfit.

2) Verzichten Sie also besser auf bunte Muster oder grelle Farben. Wählen Sie zudem ein Low-Top-Modell mit mittelhoher Sohle.

3) Die Qualität der Schuhe ist entscheidend, das gilt für Business-Schuhe wie für Sneakers. An Leder und präzise Handwerkskunst führt kein Weg vorbei, wenn die sportiven Schuhe zu einer formellen Garderobe passen sollen.

4) Saubere Sneaker sind das A & O. Für weiße Modelle gilt das im Besonderen. Die Schuhe sollten immer wie (fast) neu aussehen. Sparen Sie also nicht an der Pflege.

5) Mit klassischen Anzügen kombiniert wirkt der Look eher gewollt als gekonnt. Ein moderner, eng geschnittener Anzug und eine schmale Krawatte hingegen erzeugen eine sportlich-schmale Figur und passen somit ideal zu Sneakers.

6) Die Anzughose sollte nicht auf den Schuhen „stauchen“ und dementsprechend nicht zu lang sein.

7) Für einen stilvollen Gesamteindruck passen die Leder-Sneakers idealerweise zu den anderen Leder-Accessoires wie Gürtel oder Armbanduhr.

Individuelle Sneaker nach Maß

Schuhhersteller aller Welt stürzen sich auf den Sneaker-Markt und wollen ihre Sneaker als die coolsten verkaufen. Das Problem: Je größer und erfolgreicher eine Marke, desto eher geht die individuelle Note verloren.

Die Lösung: Sneaker nach Maß. Kleine unabhängige Label wie zum Beispiel das Berliner Unternehmen Meisterschuh fertigt maßgeschneiderte Sneaker an, die von den Kunden selbst gestaltet werden können: Farbe, Form, Material und Extras – jedes Paar ist ein Unikat. Die Designer und Maßschuhmacher aus der Meisterwerkstatt aus der Schuhmacherei erfüllen Sneaker-Träume und geben konkrete Tipps, wann Sneakers zum Anzug passen – und wann nicht.

Designer-Sneaker von Meisterschuh
Bild: Handgemacht – Designer-Sneakers von Meisterschuh

Lesen Sie auch:
Sneaker – vom Turnschuh zum Kultschuh
Die passenden Schuhmodelle für Ihre Figur
Stiltipp: Schuhe und Gürtel aus einer Farbe



SHOEPASSION.com Banner

Comments are closed.